Adolf Hitler

80 Jahre Zweiter Weltkrieg: Tod und Zerstörung aus Delmenhorst
80 Jahre Zweiter Weltkrieg
Tod und Zerstörung aus Delmenhorst

Am 1. September 1939 begann der Zweite Weltkrieg mit dem Angriff auf Polen. Auch aus der Luft wurde er geführt, unter anderem mit Fliegern, die in Delmenhorst Adelheide starteten.

 mehr »
20. Juli 1944: Ein Comicroman erzählt das Bomben-Attentat auf Hitler
20. Juli 1944
Ein Comicroman erzählt das Bomben-Attentat auf Hitler

Vor 75 Jahren stellte Oberst Stauffenberg eine Aktentasche mit einer Bombe unter einen Tisch, an dem Hitler stand. Der Comicroman „20. Juli 1944“ erzählt diese spannende Geschichte auf kurzweilige Art.

 mehr »
Kommentar über den Widerstand: Stauffenbergs Mitstreiter sollten nicht vergessen werden
Kommentar über den Widerstand
Stauffenbergs Mitstreiter sollten nicht vergessen werden

Der Name Stauffenberg steht wie kein anderer für den Widerstand gegen das NS-Regime. Doch die Verschwörung war komplex. Auch Stauffenbergs Mitstreiter sollten nicht vergessen werden, meint Olga Gala.

 mehr »
Gastkommentar über Frauen im NS-Widerstand: Vergessene Heldinnen der deutschen Geschichte
Gastkommentar über Frauen im NS-Widerstand
schließen X
Bisher 1 Kommentar

An kaum einer Stelle unserer Widerstandsgeschichte werden die Frauen beachtet. Zu Unrecht, meint unsere Gastautorin Elisabeth Motschmann. Frauen waren im Nationalsozialismus in vielen Widerstandsgruppen aktiv.

 mehr »
70 Jahre Grundgesetz: Die Lehren aus Weimar
70 Jahre Grundgesetz
Die Lehren aus Weimar

Die Weimarer Verfassung hatte erhebliche Mängel: Die Grundrechte waren zu wenig geschützt und der Reichspräsident hatte eine nahezu kaiserliche Machtfülle. Das führte in die Katastrophe.

 mehr »
Sachbuch: Adolf Hitler
geht ins Kino
Sachbuch
Adolf Hitler geht ins Kino

Der Literaturwissenschaftler Peter Demetz (96), Film-Fan seit Kindesbeinen, hat den ungeheuren Reiz ergründet, den das Kino für autokratische Herrscher im 20. Jahrhundert hatte.

 mehr »
Neuerscheinung: Auf den Spuren des Nazi-Vaters
Neuerscheinung
Auf den Spuren des Nazi-Vaters

Eher zufällig erfuhr Hartmut Arras von der Nazi-Vergangenheit seines 1942 gefallenen Vaters. Seine Spurensuche ist jetzt als voluminöses Buch im Donat-Verlag erschienen.

 mehr »
Premiere am Kleinen Haus: Abendmahl mit Christusfiguren
Premiere am Kleinen Haus
Abendmahl mit Christusfiguren

„Kämpfen“: Theater Bremen schließt Theaterprojekt nach dem radikalen Nabelschau-Romanzyklus des Norwegers Karl Ove Knausgård ab. Mit gutem Erfolg und der Aussicht auf alle sechs Teile an nur einem Julitag.

 mehr »
Kommentar über 100 Jahre Faschismus: Die ideellen Nachfahren des Benito Mussolini
Kommentar über 100 Jahre Faschismus
Die ideellen Nachfahren des Benito Mussolini

1919 begann in Italien die Geschichte des faschistischen Regimes. Die Ära des Diktators Mussolini ist bis heute in Politik, Architektur und Kultur noch präsent, analysiert Hendrik Werner.

 mehr »
Serie zu Werder Bremens 120. Geburtstag (2): Alfred Ries - fünfmal Retter in der Not
Serie zu Werder Bremens 120. Geburtstag (2)
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Die WESER-KURIER-Serie anlässlich Werder Bremens 120. Geburtstag befasst sich mit der Vereinsgeschichte von der Nachkriegszeit bis zur Gründung der Bundesliga. Dieses Mal: Die Rolle von Präsident Alfred Ries.

 mehr »
Anzeige