Agrar

Wetterextreme: Bauern rechnen mit unterdurchschnittlicher Getreideernte
Wetterextreme
Bauern rechnen mit unterdurchschnittlicher Getreideernte

Erst zu trocken, dann zu nass und zu stürmisch: Das Wetter hat Spuren auf den Feldern hinterlassen. Doch im Vergleich zu den Obst- und Weinbauern sind die Getreidebauern noch glimpflich davongekommen.

 mehr »
Agrar
Bauern starten Getreideernte mit gedämpften Erwartungen

Nach mäßigem Wetter samt Hitze, Kälte und Starkregen in den vergangen Monaten gehen Deutschlands Bauern mit gedämpften Erwartungen in die Getreideernte. „Die Wetterextreme bereiten uns Sorgen“, sagte ein Sprecher des Bauernverbandes. Mal sei es heiß ...

 mehr »
Neonicotinoide unter Verdacht: Immer mehr Belege: Bestimmte Insektizide gefährden Bienen
Neonicotinoide unter Verdacht
Immer mehr Belege: Bestimmte Insektizide gefährden Bienen

Schaden sie oder schaden sie nicht? Über die Gefährlichkeit bestimmter Insektizide für Bienen streiten Hersteller, Agrarverbände, Naturschützer und Imker seit Jahren. Jetzt belegen zwei neue Studien: Neonicotinoide sind schädlich. Zumindest ...

 mehr »
Überraschender Schritt: Bayer senkt Prognose - Monsanto-Übernahme bei EU beantragt
Überraschender Schritt
Bayer senkt Prognose - Monsanto-Übernahme bei EU beantragt

Bei Bayer laufen die Geschäfte 2017 nicht mehr so rund wie erwartet. In Brasilien kommt der Pflanzenschutz ins Stottern und die Sparte rezeptfreie Medikamente schwächelt. Ungeachtet dessen stellte der Konzern bei der EU den Antrag auf Zulassung der ...

 mehr »
Treuhand-Nachfolgerin: Das Rennen um die letzten DDR-Äcker läuft
Treuhand-Nachfolgerin
Das Rennen um die letzten DDR-Äcker läuft

Seit 25 Jahren verkauft eine Treuhand-Nachfolgerin Äcker, Seen und Wälder im Osten. Sie hat sich nicht nur Freunde gemacht. Doch noch sind nicht alle Flächen vergeben.

 mehr »
Temperatursturz ist Schuld: Schlechteste Kirschenernte seit der Wiedervereinigung droht
Temperatursturz ist Schuld
Schlechteste Kirschenernte seit der Wiedervereinigung droht

Starker Nachtfrost in der Blütezeit hat zu teilweise riesigen Ausfällen bei der Kirschenernte gesorgt.

 mehr »
Obst
Riesige Ausfälle bei der Kirschenernte

Starker Nachtfrost in der Blütezeit hat zu teilweise riesigen Ausfällen bei der Kirschenernte gesorgt. Die deutschen Obstbauern erwarten nun nur eine Erntemenge von 19 600 Tonnen Kirschen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Diese ...

 mehr »
Einzelhandel
Bericht: Arbeiter bei Lidl-Lieferanten unter Mindestlohn beschäftigt

Die Strafverfolgungsbehörden ermitteln gegen Gemüsebauern in der Vorderpfalz wegen des Verdachts, Arbeiter unter Mindestlohn beschäftigt und keine Sozialversicherungsbeiträge für sie entrichtet zu haben. Bereits im Mai seien deswegen sechs Betriebe ...

 mehr »
Gegen Etikettenschwindel: Einigung auf neue EU-Verordnung für Ökolandbau
Gegen Etikettenschwindel
Einigung auf neue EU-Verordnung für Ökolandbau

Der Ökolandbau boomt in Europa, aber noch herrscht Wildwuchs bei den Regeln. Mehr als drei Jahre stritten Experten über neue Standards - jetzt sind sie unter Dach und Fach.

 mehr »
Milch
Landwirte: Die Milchkrise ist noch nicht ausgestanden

Die Landwirtschaftsbetriebe leiden nach wie vor unter den Verlusten aus der schwersten Milchkrise der letzten Jahrzehnte. „Diese Krise ist alles andere als ausgestanden“, sagte der Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft ...

 mehr »
Anzeige