Agrar

"Wir haben es satt!": Tausende demonstrieren in Berlin gegen "Agrarindustrie"
"Wir haben es satt!"
Tausende demonstrieren in Berlin gegen "Agrarindustrie"

Die Grüne Woche ist nicht nur "Fress-Messe" und Schaufenster für die Ernährungsbranche. In Berlin gehen Tausende für eine "Agrarwende" auf die Straße. Daneben gibt es noch andere politische Botschaften.

 mehr »
381 821 Jagdscheininhaber: Rekord bei den Jägern
381 821 Jagdscheininhaber
Rekord bei den Jägern

Mehr Menschen begeistern sich für die Jagd, der Deutsche Jagdverband hat so viele Weidmänner und -frauen gezählt wie nie zuvor. Aber wo gibt es die meisten Jäger? Und wie viele Frauen sind unter den Jägern?

 mehr »
Neue Initiativen: Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Neue Initiativen
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall

Unter welchen Bedingungen müssen Rinder, Schweine und Puten leben? Die Ernährungsbranche sieht sich zunehmender Kritik ausgesetzt - und manche Anbieter reagieren. Proteste lässt das aber nicht verstummen.

 mehr »
Deutschland
Agrarmesse Grüne Woche für Besucher geöffnet

Die Agrar- und Ernährungsmesse Grüne Woche in Berlin hat für Besucher geöffnet. Bis 29. Januar präsentieren sich in den Hallen unter dem Funkturm 1650 Aussteller aus 66 Ländern. Erwartet werden mehr als 400 000 Besucher - nicht zuletzt, um ...

 mehr »
Zehntägige Schau: Grüne Woche für Besucher geöffnet
Zehntägige Schau
Grüne Woche für Besucher geöffnet

Die Agrar- und Ernährungsmesse Grüne Woche in Berlin hat für die Besucher geöffnet. Der Branchentreff sei "nicht nur eine Leistungsschau, sondern eine Transparenzoffensive für Landwirtschaft und Ernährung", sagte Bundesagrarminister Christian ...

 mehr »
Grüne Woche
Grüne Woche eröffnet - Schmidt wirbt für Agrarexporte

Die Agrarmesse Grüne Woche in Berlin ist eröffnet. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt sprach sich bei der Auftaktfeier für eine weitere Förderung von Agrarexporten aus. Dies sei eine der notwendigen Grundlagen für den Erfolg der ...

 mehr »
Grüne Woche in Berlin: Was bringt das staatliche Tierwohl-Label?
Grüne Woche in Berlin
Was bringt das staatliche Tierwohl-Label?

Beim Fleischkauf interessieren sich viele Kunden zusehends dafür, wie die Tiere gelebt haben. Um höhere Standards auf breiter Front voran zu bringen, plant der Bund ein neues Siegel. Und erntet schon Kritik.

 mehr »
Grüne Woche beginnt: Minister: Neues Tierwohl-Siegel nicht zum Nulltarif zu haben
Grüne Woche beginnt
Minister: Neues Tierwohl-Siegel nicht zum Nulltarif zu haben

Agrarminister Schmidt nutzt die Bühne der Grünen Woche, um sein Tierwohl-Label vorzustellen. Es soll den Tieren, aber auch Bauern und Fleischkonsumenten helfen. Doch noch fehlen einige Voraussetzungen.

 mehr »
Grüne Woche
Lebensmittelpreise steigen überdurchschnittlich

Supermarktkunden mussten auch 2016 mehr Geld für Nahrungsmittel ausgeben. Die Preise stiegen gemessen am Vorjahr um 0,8 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Am stärksten verteuerten sich Gemüse, Obst und Fisch. Die ...

 mehr »
Stärkung des Tierwohls: Bauern kommen verhalten optimistisch zur Grünen Woche
Stärkung des Tierwohls
Bauern kommen verhalten optimistisch zur Grünen Woche

Nach zwei Krisenjahren schöpfen die deutschen Bauern vor Beginn der Agrarmesse Grüne Woche wieder Zuversicht. "Man ist wieder verhalten optimistisch, weiß aber, dass die Talsohle noch nicht ganz durchschritten ist", sagte Bauernpräsident Joachim ...

 mehr »
Anzeige