André Greipel

107. Tour de France: Kämna überstrahlt ernüchternde Bilanz
107. Tour de France
Kämna überstrahlt ernüchternde Bilanz

Ein Etappensieg für Lennard Kämna. Kein Podium für Buchmann, kein würdiger Abschied für Greipel und keine Gelb-Party für Tony Martin. Die Bilanz der 107. Tour de France fällt aus deutsche Sicht ernüchternd aus.

 mehr »
Tour de France: Endstation Alpen: Greipel steigt auf der 18. Etappe vom Rad
Tour de France
Endstation Alpen: Greipel steigt auf der 18. Etappe vom Rad

Seine zehnte Tour-Teilnahme ist bereits nach dem Sturz zu Beginn „eine Tortur“. Aufgeben kam für André Greipel lange nicht in Frage. Er quält sich über viele hohe Pässe, auf der letzten Alpen-Etappe aber geht nichts mehr. Seine wohl letzte Tour ist ...

 mehr »
Radprofi im Interview: Greipel auf Abschiedstour: „Ist schon eine komische Tour“
Radprofi im Interview
Greipel auf Abschiedstour: „Ist schon eine komische Tour“

Über viele Jahre war André Greipel bei den Sprints der Tour de France eine feste Größe. Elf Etappensiege holte er, zwei davon in Paris. Die Hauptstadt will der 38-Jährige noch einmal erreichen. Die steigenden Corona-Zahlen in Frankreich bereiten ...

 mehr »
Sturz beim Training: Radprofi Greipel muss mehrere Monate pausieren
Sturz beim Training
Radprofi Greipel muss mehrere Monate pausieren

Köln (dpa) - Radprofi André Greipel ist schwer gestürzt. Der 37-Jährige hat sich nach Angaben seines Teams Israel Start-Up Nation an der Schulter verletzt und muss rund drei Monaten pausieren. Der Unfall soll sich demnach am Dienstagmorgen in der ...

 mehr »
Tour Down Under: Greipel Fünfter zum Auftakt in Australien
Tour Down Under
Greipel Fünfter zum Auftakt in Australien

Radprofi André Greipel hat einen Podestplatz auf der ersten Etappe der Tour Down Under verpasst. Der 37 Jahre alte Routinier kam nach 150 Kilometern mit Start und Ziel in Tanunda als Fünfter ins Ziel.

 mehr »
Vertragsauflösung: Sprinter-Routinier Greipel verlässt Team Arkea Samsic
Vertragsauflösung
Sprinter-Routinier Greipel verlässt Team Arkea Samsic

Der deutsche Altstar André Greipel und der französische Rad-Rennstall Arkea Samsic haben sich auf eine Vertragsauflösung zum Jahresende geeinigt. Das gaben sowohl der 37-Jährige aus Hürth als auch das Team bekannt.

 mehr »
Verunglückter Belgier: Greipel nach Lambrecht-Tod: Fährt „anders Radrennen“
Verunglückter Belgier
Greipel nach Lambrecht-Tod: Fährt „anders Radrennen“

Der tragische Tod seines früheren belgischen Teamkollegen Bjorg Lambrecht hat Radstar André Greipel nachdenklich gemacht.

 mehr »
106. Tour de France: Nächster Etappensieg für Ewan - Greipel wieder klar geschlag
106. Tour de France
Nächster Etappensieg für Ewan - Greipel wieder klar geschlag

Bei den Sprintetappen der Tour de France haben die Deutschen diesmal nichts zu melden. Routinier Greipel ist chancenlos. Während der Titelverteidiger stürzt und ein Mitfavorit aufgibt, kommt Emanuel Buchmann glimpflich davon.

 mehr »
7. Etappe der Tour de France: Martin-Kollege Groenewegen vorn - Frust bei Greipel
7. Etappe der Tour de France
Martin-Kollege Groenewegen vorn - Frust bei Greipel

Tony Martins Team Jumbo-Visma prägt weiter die Tour de France. Nun schlägt auch Supersprinter Groenewegen erstmals zu. Beim deutschen Routinier Greipel herrscht nach der dritten Niederlage Frust.

 mehr »
Tour de France: „Gorilla“ ohne Power: Greipel in Frankreich chancenlos
Tour de France
„Gorilla“ ohne Power: Greipel in Frankreich chancenlos

Jahrelang war André Greipel bei der Tour de France ein Garant für deutsche Siege. Doch der „Gorilla“ ist in die Jahre gekommen. Im Frühjahr plagte ihn eine mysteriöse Erkrankung, nun fehlt die Power.

 mehr »
Anzeige