Andreas Graf

56. Bremer Sixdays: Zwei Youngster auf Rekordjagd
56. Bremer Sixdays
Zwei Youngster auf Rekordjagd

Im Kampf um den Gesamtsieg haben Oliver Wulff Frederiksen und Moritz Augenstein noch keine Chance, aber im 500-Meter-Zeitfahren sind sie einsame Spitze. An den ersten vier Tagen fuhren sie viermal Bahnrekord.

 mehr »
Die Reise beginnt: Die Sixdays-Profis gehen ins Rennen
Die Reise beginnt
Die Sixdays-Profis gehen ins Rennen

Bei den 56. Sixdays starten unter anderem die beiden Weltmeister Theo Reinhardt und Morgan Kneisky.

 mehr »
56. Sixdays vor dem Anschuss: Schreck auf der Autobahn
56. Sixdays vor dem Anschuss
Schreck auf der Autobahn

Bremens Sportlicher Leiter Erik Weispfennig erfuhr auf dem Weg nach Rotterdam von der Erkrankung seines „Zugpferdes“ Theo Reinhardt. Wie es aussieht, kann der 29-Jährige aber in der ÖVB-Arena starten.

 mehr »
Bremer Azubiprojekt: Schule auf Sendung
Bremer Azubiprojekt
Schule auf Sendung

Wie zwölf Azubis von der Wilhelm-Wagenfeld-Schule in Huchting innerhalb von zwei Wochen als Fernsehmacher die „Testbildschau“ produzieren.

 mehr »
55. Bremer Sixdays: Ganz plötzlich ein Siegkandidat
55. Bremer Sixdays
Ganz plötzlich ein Siegkandidat

Inzwischen ist klar, dass aus dem vermuteten Sechskampf um die drei Plätze auf dem Siegerpodest der Bremer Sixdays nichts werden dürfte. Auf dem ersten Platz liegt nach dem vierten Tag das Duo Keisse/De Buyst.

 mehr »
Sixdays in Bremen: Nachts, wenn alles rollt
Sixdays in Bremen
Nachts, wenn alles rollt

„Gestört aber Geil“ und Howard Carpendale haben die 55. Bremer Sixdays angeschossen. Um 21.21 Uhr wurde das Rennen eröffnet.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige