Angststörung

Ist es eine Phobie?: Warum Eltern intensive Angst bei Kindern ernstnehmen sollten
Ist es eine Phobie?
Warum Eltern intensive Angst bei Kindern ernstnehmen sollten

Viele Kinder gehen beim Spazierengang Hunden aus dem Weg oder fürchten sich vor dem Arztbesuch. Wann aber wird das bedenklich? Es gibt Anzeichen für Angststörungen - und Kinder mit erhöhtem Risiko.

 mehr »
Teufelskreis: Angststörung kann auf Kinder abfärben
Teufelskreis
Angststörung kann auf Kinder abfärben

Zu Vati oder Mutti schauen Kinder auf. Das kann aber zum Problem werden, wenn ein Elternteil krankhafte Ängste hat. Wie könnte eine Lösung aussehen?

 mehr »
Die richtige Therapie finden: Psychotherapie: Welches Verfahren passt zu wem?
Die richtige Therapie finden
Psychotherapie: Welches Verfahren passt zu wem?

Die Ängste oder die Niedergeschlagenheit nehmen überhand, eine Psychotherapie scheint angebracht. Aber wie finden Interessierte einen passenden Therapeuten? Und welche Form der Therapie ist geeignet?

 mehr »
Panik vor dem Bohrer: Wenn die Zahnarzt-Angst zur Krankheit wird
Panik vor dem Bohrer
Wenn die Zahnarzt-Angst zur Krankheit wird

Es gibt Angst vor dem Zahnarzt. Die kann so schlimm sein, dass sie krankhaft ist. Die Betroffenen müssen zum Psychotherapeuten - möglichst bevor die ersten Zähne faulen.

 mehr »
Ständig in Angst: Wann aus Sorgen eine Krankheit wird
Ständig in Angst
Wann aus Sorgen eine Krankheit wird

Sorgen und Ängste gehören zum Leben dazu. Doch ständige Angst vor Krankheit und Verlust etwa kann in einer Angststörung münden. Oftmals kommen körperliche Symptome hinzu.

 mehr »
Angststörungen: Panik vor Lächerlichkeit: Wenn Phobien zur Krankheit werden
Angststörungen
Panik vor Lächerlichkeit: Wenn Phobien zur Krankheit werden

Angst vor feuchten Träumen oder dem Verlust des Handys: Was erst mal skurril klingt, kann Betroffenen heftig zu schaffen machen. Über 250 Phobien kennen Psychologen. Eine Verhaltenstherapie kann oft helfen, um die Ängste zu besiegen.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige