Archäologie

Weltdokumentenerbe: Fronten im Gelehrtenstreit um Himmelsscheibe verhärtet
Weltdokumentenerbe
Fronten im Gelehrtenstreit um Himmelsscheibe verhärtet

Der Streit um die Himmelsscheibe von Nebra scheint unter den Gelehrten kein Ende zu nehmen. Zwei Prähistoriker aus Bayern und Hessen zweifeln weiterhin das Alter an.

 mehr »
Spektakuläres aus Pompeji: Alltagsdetails von Vulkan-Opfern erforscht
Spektakuläres aus Pompeji
Alltagsdetails von Vulkan-Opfern erforscht

Der Ausbruch des Vesuvs am 25. Oktober 79 nach Christus überraschte viele Menschen. Archäologen ist es nun gelungen, das Schicksal zweier Opfer zu rekonstruieren.

 mehr »
Spektakuläre Funde: Dutzende altägyptische Sarkophage entdeckt
Spektakuläre Funde
Dutzende altägyptische Sarkophage entdeckt

Die Totenstadt Sakkara am Nil erweist sich als wahre Fundgrube für Archäologen: Erneut sind dort Schätze aus dem alten Ägypten ans Licht gebracht worden.

 mehr »
Für einen Kurztrip: Entdeckungen im hügeligen Neanderland
Für einen Kurztrip
Entdeckungen im hügeligen Neanderland

Idylle zwischen den Großstädten Düsseldorf, Essen und Wuppertal: Im Windrather Tal entdecken Wanderer gesunde Lebensmittel direkt vom Bauernhof. Und kommen einem alten Bekannten ziemlich nahe.

 mehr »
Mexikanische Halbinsel: Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán
Mexikanische Halbinsel
Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Palmen und paradiesische Strände, Pyramiden und prächtige Ruinen der Maya-Kultur: Die mexikanische Halbinsel Yucatán hat jede Menge Abwechslung zu bieten. Und es gibt auch echt schaurige Orte.

 mehr »
Archäologie: 2500 Jahre alte Sarkophage in bekannter Grabstätte entdeckt
Archäologie
2500 Jahre alte Sarkophage in bekannter Grabstätte entdeckt

In Ägypten sind in einer Totenstadt am Nil 27 antike Sarkophage entdeckt worden. Die Ausgrabungen gehen weiter.

 mehr »
Kulturgüter zerstört: Heilige Aborigine-Stätten gesprengt: Rio-Tinto-Chef geht
Kulturgüter zerstört
Heilige Aborigine-Stätten gesprengt: Rio-Tinto-Chef geht

Im Mai hatte der Rio-Tinto-Konzern zwei Kultstätten der australischen Ureinwohner zum Eisenerz-Abbau in die Luft gesprengt. Die heiligen Aborigine-Orte waren Zehntausende Jahre alt. Nach einem Sturm der Entrüstung muss jetzt der Unternehmenschef ...

 mehr »
Neue Wege in Pompeji: Welche Folgen Corona für Italiens Kulturstätten hat
Neue Wege in Pompeji
Welche Folgen Corona für Italiens Kulturstätten hat

Rom, Ostia, Agrigent, Pompeji - viele antike Stätten in Italien können trotz Corona-Krise besucht werden. Aber dort ist längst nicht alles beim Alten. Im Gegenteil, Pompejis Generaldirektor Osanna sagt: „Die Veränderungen sind epochal.“

 mehr »
Neue Wege in Pompeji: Italiens Archäologie blickt in die Zukunft
Neue Wege in Pompeji
Italiens Archäologie blickt in die Zukunft

Rom, Ostia, Agrigent, Pompeji - viele antike Stätten in Italien können trotz Corona-Krise besucht werden. Aber dort ist längst nicht alles beim Alten. Im Gegenteil, Pompejis Generaldirektor Osanna sagt: „Die Veränderungen sind epochal.“

 mehr »
Schauriger Fundort: Historische Hinrichtungsstätte am Bodensee entdeckt
Schauriger Fundort
Historische Hinrichtungsstätte am Bodensee entdeckt

Es ist ein gruseliger, zugleich aber auch faszinierender Fund: Bei Allensbach am Bodensee haben Archäologen eine frühneuzeitliche Richtstätte entdeckt. Was erzählen Skelette, Galgenfundamente und andere Entdeckungen über die damalige Zeit?

 mehr »
Anzeige