Armin Petras

Geisterstunden am Theater Bremen: Wenn die Zombies Trauer tragen
Geisterstunden am Theater Bremen
Wenn die Zombies Trauer tragen

Im Kleinen Haus macht Armin Petras aus Henrik Ibsens „Schloss Rosmersholm“ eine deutsche Schauermär.

 mehr »
Justiz, Kultur, Unterhaltung: Was an diesem Freitag, 5. Juli 2019, in Bremen wichtig wird
Justiz, Kultur, Unterhaltung
Was an diesem Freitag, 5. Juli 2019, in Bremen wichtig wird

Am Landgericht werden zwei interessante Prozesse fortgesetzt. Das Theater am Goetheplatz zeigt um 19.30 Uhr zum letzten Mal „Auferstehung“ nach einer Inszenierung von Armin Petras. Was sonst noch wichtig wird.

 mehr »
NSU-Stück am Theater Bremen: Ein deutsches Requiem
NSU-Stück am Theater Bremen
Ein deutsches Requiem

Letzte Schauspielpremiere für diese Spielzeit: Marco Štorman inszeniert am Kleinen Haus Elfriede Jelineks Texttrumm „Das schweigende Mädchen“. Unbequem soll diese Produktion in vielerlei Hinsicht sein.

 mehr »
Bühnenschwerpunkt Rechtsterrorismus: Der lange Schatten des NSU
Bühnenschwerpunkt Rechtsterrorismus
Der lange Schatten des NSU

Bremer Premiere am Freitag: Elfriede Jelineks Stück „Das schweigende Mädchen“ befasst sich mit Beate Zschäpe. Uraufführung des Stoffes war vor fünf Jahren in München. Am Kleinen Haus inszeniert Marco Štorman.

 mehr »
Premiere am Theater Bremen: „Die tote Stadt“ als oberflächliche Collage
Premiere am Theater Bremen
„Die tote Stadt“ als oberflächliche Collage

Mal Traum, mal Realität, aber nichts so richtig: Die Oper „Die tote Stadt“ von Erich Wolfgang Korngold in der Regie von Armin Petras enttäuscht am Theater Bremen.

 mehr »
Kommentar zum Spielplan des Bremer Theaters: Bunt, laut, streitbar
Kommentar zum Spielplan des Bremer Theaters
Bunt, laut, streitbar

Man muss nicht jede Produktion bejubeln, sollte aber neidlos anerkennen, dass am Goetheplatz derzeit in jeder Hinsicht aufregendes Theater produziert wird, findet Iris Hetscher

 mehr »
Schauspiel, Oper und Tanz: Theater Bremen mit abwechslungsreicher Spielzeit 2019/2020
Schauspiel, Oper und Tanz
Theater Bremen mit abwechslungsreicher Spielzeit 2019/2020

Im Musiktheater geht es Ende September mit dem „Rosenkavalier“ los, das Schauspiel startet mit einer Uraufführung: Am Freitag wurde der Spielplan des Theaters Bremen vorgesellt.

 mehr »
Umjubelte Uraufführung am Theater Bremen: Auf der Suche nach Erlösung
Umjubelte Uraufführung am Theater Bremen
Auf der Suche nach Erlösung

Alize Zandwijk präsentiert am Goetheplatz ein vorzügliches Läuterungslehrstück namens „Auferstehung“ - in einer Bühnenfassung von Armin Petras nach dem Roman von Leo Tolstoi.

 mehr »
Uraufführung am Theater Bremen: In Schreddergewittern
Uraufführung am Theater Bremen
In Schreddergewittern

Jugendgerecht und verstörend: Nurkan Erpulat zeigt im Kleinen Haus das NSU-Drama „Aus dem Nichts“ nach dem Kinofilm von Fatih Akin und in einer Textversion von Armin Petras.

 mehr »
Stadtentwicklung, Sport, Unterhaltung: Das wird am Donnerstag wichtig in Bremen
Stadtentwicklung, Sport, Unterhaltung
Das wird am Donnerstag wichtig in Bremen

Der erste Spatenstrich am Europahafenkopf. Vor dem Auswärtsspiel von Werder gegen Hertha BSC. Was sonst noch wichtig wird.

 mehr »
Anzeige