Barbara Havliza

Strafverfolgung von Aussagen im Internet: Strafverfolgung bei Pöbeleien im Netz
Strafverfolgung von Aussagen im Internet
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Verbalattacken werden im Internet schnell verbreitet und bleiben dort für unbestimmte Zeit. Deshalb spricht sich Niedersachsens Justizministerin für eine leichtere Strafverfolgung solcher Pöbeleien aus.

 mehr »
Interview: „Frontalangriff auf unsere Demokratie“
Interview
„Frontalangriff auf unsere Demokratie“

Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza über den Kampf gegen Beleidigungen und Bedrohungen. Sie will Strafen für Angriffe im Internet erleichtern.

 mehr »
„Keimzelle“ des Jugendarrests: Justizministerin besucht Verdener Jugendarrestanstalt
„Keimzelle“ des Jugendarrests
Justizministerin besucht Verdener Jugendarrestanstalt

Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza (CDU) hat die Einrichtung an der Stifthofstraße besucht. Sie gilt als „Keimzelle“ des niedersächsischen Jugendarrests.

 mehr »
Gespräche mit Gerichtspersonal: Justizministerin inspiziert Amtsgericht Osterholz-Scharmbeck
Gespräche mit Gerichtspersonal
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza (CDU) hat am Montag das Amtsgericht Osterholz-Scharmbeck besucht. Dabei stellte sie unter anderem fest, dass die Sicherheitsvorkehrungen verbessert werden müssen.

 mehr »
Für den Schutz jüdischen Lebens: Niedersachsen ernennt ersten Beauftragten gegen Antisemitismus
Für den Schutz jüdischen Lebens
Niedersachsen ernennt ersten Beauftragten gegen Antisemitismus

Franz Rainer Enste ist Niedersachsens erster Landesbeauftragter gegen Antisemitismus. Seine Aufgabe ist unter anderem der Abbau von irrationalen Feindbildern.

 mehr »
CDU-Bundesvize: Blitzaufstieg in Berlin
CDU-Bundesvize
Blitzaufstieg in Berlin

Die Bundestagsabgeordnete Silvia Breher aus Löningen (Kreis Cloppenburg) soll neue Vizevorsitzende der Bundes-CDU werden. Die Niedersachsen-Union nominierte sie als Nachfolgerin von Ursula von der Leyen.

 mehr »
Infos zum Betreuungsrecht: Der erklärte Wille
Infos zum Betreuungsrecht
Der erklärte Wille

Mit einer Podiumsdiskussion und Themenständen hat das Amtsgericht Osterholz-Scharmbeck jetzt über die Instrumente Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und gesetzliche Betreuung informiert.

 mehr »
Mitteilung des Justizministeriums: Niedersachsen verdient an beschlagnahmten Bitcoin
Mitteilung des Justizministeriums
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Digitale Währungen sind im Alltag noch nicht weit verbreitet – Kriminelle nutzen die Anonymität von Bitcoin und Co. schon heute. Fliegen die Täter auf, profitiert auch die niedersächsische Landeskasse.

 mehr »
Tag des Betreuungsrechts: Der erklärte Wille
Tag des Betreuungsrechts
Der erklärte Wille

Mit einer Podiumsdiskussion und Themen-Ständen informierte das Amtsgericht Osterholz-Scharmbeck jetzt über die Instrumente Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und gesetzliche Betreuung.

 mehr »
Tag des Betreuungsrechts: Betreute Freiheit
Tag des Betreuungsrechts
Betreute Freiheit

Die Fallzahlen steigen: Gab es 1995 noch etwa 65 000 Betreuungsverfahren in Niedersachsen, waren es zu Beginn des Jahres 2019 rund 141 000. Was Betreuung bedeutet, war Thema im Amtsgericht Delmenhorst.

 mehr »
Anzeige