Bardewisch - Lemwerder - Wesermarsch

Feuerwehr Bardewisch: Erste Einsätze schon gefahren
Feuerwehr Bardewisch
Erste Einsätze schon gefahren

Die Ortsfeuerwehr Bardewisch hat ein neues Fahrzeug bekommen. Beim individuellen Ausbau wurden zahlreiche Sicherheits- und Ergonomie-Funktionen berücksichtigt.

 mehr »
Was in dieser Woche wichtig wird: Musik hören und Wäsche waschen
Was in dieser Woche wichtig wird
Musik hören und Wäsche waschen

Im Mittelpunkt stehen in dieser Woche kulturelle Veranstaltungen. Es gibt mehrere Konzerte und eine Mitmachaktion im Hauswirtschaftsmuseum Köksch un Qualm.

 mehr »
Alte Woll-Kämmerei-Lok: Auftrag für die Sanierung der BWK-Lok
Alte Woll-Kämmerei-Lok
Auftrag für die Sanierung der BWK-Lok

Die historische Dampfspeicherlok der Bremer Woll-Kämmerei kann nach Hause kommen. Der Förderverein Kämmereimuseum hat das Geld zusammen, der Auftrag für Umzug und Sanierung ist erteilt.

 mehr »
Feuerwehren in Berne und Lemwerder: Großbrände bestimmen das Jahr 2018
Feuerwehren in Berne und Lemwerder
Großbrände bestimmen das Jahr 2018

Die Schwerpunktfeuerwehren Lemwerder und Berne ziehen Bilanz. Mehrere Großbrände hielten die Einsatzkräfte 2018 in Atem. Für 2019 freuen sie sich auf den Ausbau eines Gerätehauses und ein neues Löschfahrzeug.

 mehr »
Feuerwerk in Berne und Lemwerder: „Wenn alle aufpassen, passiert nichts“
Feuerwerk in Berne und Lemwerder
„Wenn alle aufpassen, passiert nichts“

Ein funkensprühendes Lichterspektakel am Himmel, laute Böller: Für viele Menschen ist der Jahreswechsel mit einem Feuerwerk verbunden. Die Gemeindeverwaltungen weisen aber darauf hin, dass es Regeln gibt.

 mehr »
Krippe in Lemwerder: Gegen Versiegelung einer grünen Fläche
Krippe in Lemwerder
Gegen Versiegelung einer grünen Fläche

Nähe zur Kita versus Spielen im Grünen: FDP und Grüne in Lemwerder bemängeln, dass eine Grünfläche im Ortszentrum einem Neubau weichen soll. Sie würden die Krippe lieber an den Ortsrand auslagern.

 mehr »
Sommerhitze: Schotten auf für mehr Wasser
Sommerhitze
Schotten auf für mehr Wasser

Der Entwässerungsverband Stedingen wässert derzeit nur noch zu. Vieh und Gartenbesitzer sind dafür dankbar. Die Verantwortlichen müssen aber aufpassen, dass ihnen Teile ihres Gebiet nicht überfluten.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige