Bauchschmerzen

Verstopfung: Wenn der Toilettengang zur Qual wird
Verstopfung
Wenn der Toilettengang zur Qual wird

Keiner redet gern über Probleme mit dem Stuhlgang. Doch es betrifft viele Menschen, nicht nur Ältere. Hausmittel können helfen, die Verdauung auf Trab zu bringen. Aber wann muss man zum Arzt?

 mehr »
Krank ohne Befund: Wie die Seele bei Kindern den Körper beeinflusst
Krank ohne Befund
Wie die Seele bei Kindern den Körper beeinflusst

Wenn Kindern wiederholt der Bauch weh tut oder der Kopf schmerzt, muss dahinter keine körperliche Erkrankung stecken. Auch die Seele kann solche Symptome verursachen. Eltern sollten aufmerksam sein, aber auch gelassen bleiben.

 mehr »
Vom Arzt abklären lassen: Welche Ursachen können Bauchschmerzen bei Kindern haben?
Vom Arzt abklären lassen
Welche Ursachen können Bauchschmerzen bei Kindern haben?

Bauchschmerzen kennt so gut wie jedes Kind. Bei manchem „Mein Bauch tut weh!“ hilft schon Mamas oder Papas tröstende Umarmung. In anderen Fällen können organische Ursachen dahinterstecken, die ein Arzt abklären muss. Wie Eltern erkennen, was zu tun ...

 mehr »
Starke Bauchschmerzen: Gallensteine oft Ursache für Bauchspeicheldrüsenentzündung
Starke Bauchschmerzen
Gallensteine oft Ursache für Bauchspeicheldrüsenentzündung

Die Bauchspeicheldrüse arbeitet unbemerkt vor sich hin. Aber wenn sie sich entzündet, äußert sich das durch höllische Schmerzen. Betroffene müssen im Krankenhaus behandelt werden. Im ersten Moment hilft ein Verzicht auf Essen - streng fasten muss ...

 mehr »
Faktencheck: Darf man zu Kirschen kein Wasser trinken?
Faktencheck
Darf man zu Kirschen kein Wasser trinken?

Angeblich bekommt man vom Kirschen essen und anschließenden Wasser trinken Bauchschmerzen. Wie aktuell ist diese alte Warnung noch? Ein Faktencheck.

 mehr »
Ausreichend trinken: Mit Durchfall nach drei bis vier Tagen zum Arzt
Ausreichend trinken
Mit Durchfall nach drei bis vier Tagen zum Arzt

Jeder leidet hin und wieder einmal unter Durchfall. Das ist unangenehm, aber in der Regel schnell vergessen. Länger als ein paar Tage sollte Durchfall aber nicht anhalten.

 mehr »
Ernährung, Medikamente, OP: So behandelt man die chronische Divertikelkrankheit
Ernährung, Medikamente, OP
So behandelt man die chronische Divertikelkrankheit

Divertikel sind kleine Ausstülpungen am Darm. Sie bleiben häufig unbemerkt, verursachen aber manchmal Beschwerden. Kehren diese immer wieder, spricht man von einer chronischen Divertikelkrankheit. Abhilfe schafft manchmal eine andere Ernährung.

 mehr »
Ursachenforschung: Ständig Bauchweh: Protokoll hilft Kinderarzt bei Diagnose
Ursachenforschung
Ständig Bauchweh: Protokoll hilft Kinderarzt bei Diagnose

Kinder neigen zu häufigen Bauchschmerzen. Viele Eltern sind meist ratlos, wenn sie nach den Ursachen fragen. Daher eignet sich vor einem Arztbesuch eine Auflistung der Schmerzen, um den Mediziner bei einer Diagnose zu unterstützen.

 mehr »
Campylobacter: Institut: Hähnchenfleisch birgt Risiko für Darmentzündungen
Campylobacter
Institut: Hähnchenfleisch birgt Risiko für Darmentzündungen

Im Wartezimmer von Ärzten sitzen immer öfter Menschen mit Bauchschmerzen und Durchfall. Das Robert-Koch-Institut ging dem Anstieg auf den Grund. Ergebnis: Das größte Risiko geht von Campylobacter-Erregern aus.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige