Baugenehmigungen

Nach wie vor große Nachfrage: Weniger Baugenehmigungen für Wohnungen im ersten Halbjahr
Nach wie vor große Nachfrage
Weniger Baugenehmigungen für Wohnungen im ersten Halbjahr

Weniger Wohnungen für mehr Menschen: Es werden weniger Baugenehmigungen erteilt, obwohl Experten schätzen, dass jährlich bis zu 400.000 Einheiten gebaut werden müssten, um den Bedarf zu decken.

 mehr »
Keine Entspannung: Baugenehmigungen in Deutschland weiterhin rückläufig
Keine Entspannung
Baugenehmigungen in Deutschland weiterhin rückläufig

Auf dem vielerorts engen Wohnungsmarkt in Deutschland ist keine Entspannung in Sicht: In den ersten vier Monaten dieses Jahres wurden weniger Baugenehmigungen erteilt als im Vorjahreszeitraum.

 mehr »
Bürokratie bremst: Baugenehmigungen für Wohnungen in Deutschland rückläufig
Bürokratie bremst
Baugenehmigungen für Wohnungen in Deutschland rückläufig

Die Baubranche kann sich vor Aufträgen kaum retten. Dennoch fehlt es an bezahlbarem Wohnraum in Deutschland. Die Immobilienbranche sieht die Politik am Zug.

 mehr »
Baugenehmigungen gehen zurück: Branche: Regierung verfehlt Ziel von 400.000 Wohnungen
Baugenehmigungen gehen zurück
Branche: Regierung verfehlt Ziel von 400.000 Wohnungen

Über Jahrzehnte sind in Deutschlands Städten zu wenig Wohnungen gebaut worden, die Folgen sind Mietpreisexplosion und Wohnungsmangel. Und der von der Bundesregierung geplante ehrgeizige Kraftakt im Wohnungsbau ist missglückt.

 mehr »
Wohnungsmarkt in Deutschland: Mehr Baugenehmigungen: Zahl der Mehrfamilienhäuser gestiegen
Wohnungsmarkt in Deutschland
Mehr Baugenehmigungen: Zahl der Mehrfamilienhäuser gestiegen

In Deutschland wird weiter viel gebaut und renoviert. Von Januar bis November 2018 wurde der Neubau oder Umbau von 315.200 Wohnungen genehmigt. Das waren 0,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden ...

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige