Benjamin Netanjahu

Parteipolitik in Israel: Klarer Sieg: Netanjahu als Likud-Chef wiedergewählt
Parteipolitik in Israel
Klarer Sieg: Netanjahu als Likud-Chef wiedergewählt

Netanjahu hat es wieder mal geschafft: Seine Likud-Partei hat den 70-Jährigen erneut zum Vorsitzenden gewählt. Dass er jedoch nach der Parlamentswahl am 2. März eine Regierung bilden kann, gilt jedoch als zweifelhaft.

 mehr »
Test für den Regierungschef: Netanjahu kämpft um Likud-Parteivorsitz
Test für den Regierungschef
Netanjahu kämpft um Likud-Parteivorsitz

Seit Jahrzehnten dominiert Benjamin Netanjahu Israels Regierungspartei Likud. Lange galt er als unangefochtene Nummer eins, doch nun schwächen ihn eine Korruptionsanklage und politische Dauerkrise. Sein Rivale Gideon Saar wittert seine Chance.

 mehr »
Korruptionsermittlungen: Israel in der Krise: Netanjahus Zukunft ungewiss
Korruptionsermittlungen
Israel in der Krise: Netanjahus Zukunft ungewiss

Als Oppositionsführer drängte Netanjahu den damaligen Regierungschef Olmert wegen Korruptionsvorwürfen 2008 zum Rücktritt. Für sich selbst schließt er einen solchen Schritt aus. Die Frage ist, wie reagieren Netanjahus Parteikollegen?

 mehr »
Wegen Korruption vor Gericht: Netanjahus Regierungspartner stehen trotz Anklagen zu ihm
Wegen Korruption vor Gericht
Netanjahus Regierungspartner stehen trotz Anklagen zu ihm

Israels Ministerpräsident soll wegen Korruption vor Gericht. Es geht um den Vorwurf der Bestechlichkeit, Betrug und Untreue. Die Anklagen verschärfen eine anhaltende politische Krise im Land.

 mehr »
Ministerpräsident: Israel: Netanjahu soll wegen Korruption vor Gericht
Ministerpräsident
Israel: Netanjahu soll wegen Korruption vor Gericht

Mitten in die Bemühungen in Israel, eine neue Regierung zu bilden, entscheidet der Generalstaatsanwalt über die Korruptionsanklagen gegen Ministerpräsident Netanjahu. Unklar ist, was das für dessen politische Zukunft bedeutet.

 mehr »
Schon wieder Neuwahlen?: Israel: Letzte Frist für Regierungsbildung beginnt
Schon wieder Neuwahlen?
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Sowohl Benjamin Netanjahu als auch sein Herausforderer Benny Gantz sind bei der Regierungsbildung in Israel gescheitert. Schafft es ein anderer Abgeordneter, eine Koalition zu formen - oder gibt es die dritte Wahl innerhalb eines Jahres?

 mehr »
Reaktion auf iranische Raketen: Mindestens 14 Tote bei israelischen Angriffen in Syrien
Reaktion auf iranische Raketen
Mindestens 14 Tote bei israelischen Angriffen in Syrien

Nachdem in der Nacht zum Dienstag Raketen aus Syrien nach Israel geschossen wurden, macht Israel den Iran dafür verantwortlich. Die israelische Armee greift Dutzende Ziele in Syrien an - mehrere Menschen sterben.

 mehr »
Kommentar über die Wahl in Israel: Wahlausgang spaltet Israel
Kommentar über die Wahl in Israel
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Benjamin Netanjahu hat sein Ziel, als Gewinner aus den Wahlen hervorzugehen, klar verfehlt. Doch er hat allen Grund, um sein Amt zu kämpfen, meint Norbert Holst.

 mehr »
Pattsituation: Wahl in Israel: Keine Mehrheit für Netanjahu oder Gantz
Pattsituation
Wahl in Israel: Keine Mehrheit für Netanjahu oder Gantz

Einen eindeutigen Sieger bei der Parlamentswahl in Israel gibt es noch immer nicht. Nach Auszählung von mehr als 90 Prozent der Stimmen gibt es ein Patt zwischen Premierminister Benjamin Netanjahu und seinem Kontrahenten Benny Gantz.

 mehr »
Wahl in Israel: Schon wieder: Facebook sperrt Chatbot auf Netanjahus Profil
Wahl in Israel
Schon wieder: Facebook sperrt Chatbot auf Netanjahus Profil

Am Tag der israelischen Parlamentswahl hat Facebook den Chatbot auf dem Profil von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zeitweise blockiert.

 mehr »
Anzeige