Blutdoping

Doping-Prozess: Fünfeinhalb Jahre Haft für Mark S. gefordert
Doping-Prozess
Fünfeinhalb Jahre Haft für Mark S. gefordert

Nach 22 Tagen Beweisaufnahme sind in dem Doping-Verfahren gegen Mark S. die Plädoyers vorgetragen worden. Die Staatsanwaltschaft forderte für den Arzt eine Haftstrafe von fünfeinhalb Jahren, auch wegen eines „Menschenversuchs“. Die Verteidiger ...

 mehr »
Doping-Prozess: Mediziner Mark S. gesteht: Dopingpräparat verwechselt
Doping-Prozess
Mediziner Mark S. gesteht: Dopingpräparat verwechselt

Mark S. war nach eigener Aussage eigentlich stets um die Gesundheit seiner gedopten Athleten besorgt. Das bestätigen die Sportler. Einmal aber ging etwas schief. Nun räumte der Arzt erstmals ein, was er bei der Behandlung einer Österreicherin 2017 ...

 mehr »
Doping-Prozess in München: Zeuge: Mark S. sprach mit Komplizen über Doping von Kamelen
Doping-Prozess in München
Zeuge: Mark S. sprach mit Komplizen über Doping von Kamelen

Während der Doping-Tätigkeiten von Mark S. im Rad- und Wintersport ist nach Angaben eines Komplizen auch Blutdoping bei Tieren erörtert worden.

 mehr »
ARD-Interview: Langläufer Dürr gesteht: Doping auch während der Sperre
ARD-Interview
Langläufer Dürr gesteht: Doping auch während der Sperre

Berlin (dpa) - Der Langläufer Johannes Dürr hat während seiner Dopingsperre weiter gedopt. Das gab der Österreicher in einem Interview der ARD zu.

 mehr »
Weitere Ermittlungen: Blutdoping-Skandal weitet sich aus: Dürr festgenommen
Weitere Ermittlungen
Blutdoping-Skandal weitet sich aus: Dürr festgenommen

Im Zuge der Ermittlungen im Doping-Skandal ist Johannes Dürr festgenommen worden. Der frühere Ski-Langläufer aus Österreich hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen den Erfurter Sportarzt Mark S. in Gang gebracht.

 mehr »
Doping-Skandal: Blutdoping-Selbstanzeige durch Radprofi in Österreich
Doping-Skandal
Blutdoping-Selbstanzeige durch Radprofi in Österreich

Im Doping-Skandal hat sich ein Radprofi aus Österreich Blut abzapfen lassen, will es aber nie rückgeführt haben. Nun hat er sich bei der Staatsanwaltschaft selbst angezeigt.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige