Brose

Autozulieferer streicht Arbeitsplätze: Stellenabbau bei Brose: Bremer Werk wohl nicht betroffen
Autozulieferer streicht Arbeitsplätze
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Die schlechten Nachrichten der Autozulieferer enden nicht: Brose hat angekündigt, 2000 Arbeitsplätze abzubauen. Das Werk in Bremen soll davon aber nicht betroffen sein.

 mehr »
Velagerung ins Ausland: Autozulieferer Brose baut 2000 Arbeitsplätze ab
Velagerung ins Ausland
Autozulieferer Brose baut 2000 Arbeitsplätze ab

Im Mai kündigt das fränkische Traditionsunternehmen ein Sparprogramm an. Doch erst jetzt wird das Ausmaß klar.

 mehr »
Stotternde Jobmaschine: Deutschlands Autozulieferer in tiefer Krise
Stotternde Jobmaschine
Deutschlands Autozulieferer in tiefer Krise

Sie gelten als Innovationstreiber und Jobmaschinen - die Zulieferer sind im Schlepptau der Autohersteller eine feste Größe. Drei der fünf weltgrößten Zulieferer kommen aus Deutschland. Die Branchenflaute bringt sie reihenweise ins Schleudern.

 mehr »
Gewinneinbruch bei Continental: Autozulieferer streichen Jobs in der Region
Gewinneinbruch bei Continental
Autozulieferer streichen Jobs in der Region

Die Zulieferer der Autoindustrie bekommen zunehmend die Probleme der Hersteller zu spüren – auch in Bremen. Continental hat nun einen Jobabbau angekündigt.

 mehr »
Rehbrunft hat begonnen: Gefährlicher Liebesrausch
Rehbrunft hat begonnen
Gefährlicher Liebesrausch

Autofahrer müssen während der Rehbrunft von Mitte Juli bis Mitte August zu jeder Tageszeit mit stärkerem Wildwechsel auf den Straßen der Region rechnen. Das erhöht die Unfallgefahr.

 mehr »
Rehbrunft hat begonnen: Gefährlicher Liebesrausch
Rehbrunft hat begonnen
Gefährlicher Liebesrausch

Autofahrer müssen während der Rehbrunft von Mitte Juli bis Mitte August zu jeder Tageszeit mit stärkerem Wildwechsel auf den Straßen der Region rechnen. Das erhöht die Unfallgefahr.

 mehr »
Wildwechsel: Gefährlicher Liebesrausch auf den Straßen der Region
Wildwechsel
Gefährlicher Liebesrausch auf den Straßen der Region

Autofahrer müssen während der Rehbrunft von Mitte Juli bis Mitte August zu jeder Tageszeit mit stärkerem Wildwechsel auf den Straßen der Region rechnen. Das erhöht die Unfallgefahr.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige