Bundesanwaltschaft beim Bundesgerichtshof GBA

Regierungsbefragung zu Corona
Erklärstunde im Bundestag

Ruhig, souverän, schlagfertig: Angela Merkel stellt sich den Fragen der Abgeordneten. Die Opposition wirkt zahm - sie schafft es nicht, daraus ein Highlight des Parlamentarismus zu machen.

 mehr »
Russland-Affäre: Justizministerium lässt Vorwürfe fallen
Russland-Affäre
Justizministerium lässt Vorwürfe fallen

US-Präsident Donald Trump hat seinen ehemaligen Sicherheitsberater Michael Flynn als „Helden“ gefeiert, nachdem das Justizministerium ein Ende des Strafverfahrens gegen den Ex-General beantragt hatte.

 mehr »
Schriftliches Urteil im NSU-Verfahren: Schwere Schuld auf mehr als 3000 Seiten
Schriftliches Urteil im NSU-Verfahren
Schwere Schuld auf mehr als 3000 Seiten

Der 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts München hat ein historisches Dokument vorgelegt. Für die Angeklagten Zschäpe und Eminger ist es von besonderem Interesse.

 mehr »
Trotz Einstufung als Rechtsextremist: AfD sieht keinen Grund für Rauswurf
Trotz Einstufung als Rechtsextremist
AfD sieht keinen Grund für Rauswurf

Ein Oberleutnant, der für den AfD-Politiker Nolte arbeitet, wird von Militärgeheimdienst als Rechtsextremist eingestuft. Was sind die Gründe?

 mehr »
Mann hatte „zutiefst rassistische Gesinnung“: Rassistischer Anschlag in Hanau: Deutscher erschießt zehn Menschen
Mann hatte „zutiefst rassistische Gesinnung“
Rassistischer Anschlag in Hanau: Deutscher erschießt zehn Menschen

Über vier Monate nach dem Anschlag von Halle erschüttert Deutschland ein weiteres Attentat. Ein Deutscher tötet in Hanau neun Menschen. Anschließend erschießt er wohl seine Mutter und sich selbst.

 mehr »
Mordfall Lübcke: Ermittlungen wegen weiterer Bluttat
Mordfall Lübcke
Ermittlungen wegen weiterer Bluttat

Beging Stephan Ernst eine weitere rassistische Tat? Der Generalbundesanwalt prüft, ob er auch für einen Mordversuch im Jahr 2016 verantwortlich ist.

 mehr »
Lübcke-Mord: Neuer Verdacht gegen Rechtsextremisten
Lübcke-Mord
Neuer Verdacht gegen Rechtsextremisten

Der mutmaßliche Mörder des Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke wird von den Behörden auch verdächtigt, im Jahr 2016 einen Asylbewerber verletzt zu haben.

 mehr »
Letzte Chance: Bundesgerichtshof entscheidet über Revision des Ex-Reeders Stolberg
Letzte Chance
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Mit dem Bundesgerichtshof ist im Verfahren gegen den Bremer Ex-Reeder Niels Stolberg die letzte Instanz im Spiel. Dem 58-Jährigen droht eine Haftstrafe von dreieinhalb Jahren.

 mehr »
Kommentar über den Fall Lübcke: Rechtsextremismus muss kontinuierlich beobachtet werden
Kommentar über den Fall Lübcke
schließen X
Bisher 5 Kommentare

Der Verdächtige soll auf YouTube mit Toten gedroht haben. Es stellt sich die Frage, wieso es offenbar niemandem auffiel, dass ein aktenkundiger Gewalttäter so offen hetzt, kommentiert Carolin Henkenberens.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige