Bundesgerichte

Anspruch auf Entschädigung: BGH zu Organspenden: Ärzte müssen umfassend aufklären
Anspruch auf Entschädigung
BGH zu Organspenden: Ärzte müssen umfassend aufklären

Mehrere hundert Menschen spenden jedes Jahr eine Niere an ihnen nahe stehende schwerkranke Menschen. Über Risiken müssen potenzielle Spender vollständig aufgeklärt werden. Karlsruhe stellt hier klare Anforderungen an Ärzte.

 mehr »
Nordrhein-Westfalen
Anforderung an Aufklärung bei Lebend-Organspende verschärft

Der Bundesgerichtshof hat in einem Grundsatzurteil hohe Ansprüche an die Risikoaufklärung vor Lebend-Organspenden gestellt. Der VI. Zivilsenat gab zwei Spendern Recht, die nach Nierenspenden unter gesundheitlichen Beeinträchtigungen leiden und ...

 mehr »
Anspruch auf Vergütung: Tod im laufenden Arbeitsvertrag: Urlaub geht auf Erben über
Anspruch auf Vergütung
Tod im laufenden Arbeitsvertrag: Urlaub geht auf Erben über

Zu Lebzeiten nicht in Anspruch genommene Urlaubstage von gestorbenen Arbeitnehmern kommen nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt den Erben zugute.

 mehr »
Nordrhein-Westfalen
Tod im laufenden Arbeitsvertrag - Urlaub geht auf Erben über

Zu Lebzeiten nicht in Anspruch genommene Urlaubstage von gestorbenen Arbeitnehmern kommen nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt den Erben zugute. Nach dem Bundesurlaubsgesetz sei der Resturlaub auch dann abzugelten, wenn das ...

 mehr »
Nordrhein-Westfalen
Urlaub geht auf Erben über

Zu Lebzeiten nicht in Anspruch genommene Urlaubstage von gestorbenen Arbeitnehmern kommen nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts den Erben zugute. Nach dem Bundesurlaubsgesetz sei der Resturlaub auch dann abzugelten, wenn das Arbeitsverhältnis ...

 mehr »
Am Bundesarbeitsgericht: Amazon muss Streiks auf dem Betriebsgelände hinnehmen
Am Bundesarbeitsgericht
Amazon muss Streiks auf dem Betriebsgelände hinnehmen

Das Bundesarbeitsgericht hat mit einem Grundsatzurteil das Streikrecht gestärkt und erlaubt Gewerkschaften unter bestimmten Voraussetzungen den Arbeitskampf auf dem Betriebsgelände. Doch die Richter steckten auch Grenzen ab.

 mehr »
Fragen und Antworten: Kirchen müssen sich für konfessionslose Mitarbeiter öffnen
Fragen und Antworten
Kirchen müssen sich für konfessionslose Mitarbeiter öffnen

Die Kirchen sind große Arbeitgeber: Allein die Diakonie beschäftigt mehr als 525.000 Menschen. Ihre Freiheit, besondere Anforderungen an ihre Mitarbeiter zu stellen, wurde jetzt höchstrichterlich beschnitten. Das hat Konsequenzen.

 mehr »
Deutschland
BAG: neue Regeln für kirchliches Arbeitsrecht

Kirchliche Arbeitgeber dürfen bei Stellenausschreibungen künftig nicht mehr pauschal auf eine Religionszugehörigkeit von Bewerbern pochen. Das entschied das Bundesarbeitsgericht in Erfurt. Es setzte in einem Grundsatzurteil Regeln, wann eine ...

 mehr »
Deutschland
Urteil: Kirchen dürfen nicht auf Religionszugehörigkeit pochen

Die Kirchen in Deutschland dürfen bei Stellenausschreibungen künftig nicht mehr von jedem Bewerber eine Religionszugehörigkeit verlangen. Das entschied das Bundesarbeitsgericht in Erfurt. Es setzte in einem Grundsatzurteil Regeln, wann eine ...

 mehr »
Urteil: Bei Schaden durch Grippeimpfung kein Schmerzensgeld vom Chef
Urteil
Bei Schaden durch Grippeimpfung kein Schmerzensgeld vom Chef

Zehntausende Arbeitnehmer lassen sich jährlich gegen Grippe impfen - viele von Betriebsärzten in ihrem Unternehmen. Doch was passiert, wenn es tatsächlich einmal zu einem Impfschaden kommt?

 mehr »
Anzeige