Chemie

US-Rechtsstreit: Bayer akzeptiert Vergleich um Unkrautvernichter
US-Rechtsstreit
Bayer akzeptiert Vergleich um Unkrautvernichter

Mit der milliardenschweren Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto hat sich Bayer enorme Rechtsrisiken aufgehalst. In einem Fall gibt es nun eine Einigung mit US-Sammelklägern. Die größte juristische Baustelle des Leverkusener Dax-Konzerns bleibt ...

 mehr »
Gewinnrückgang: Corona-Krise dämpft Erwartungen bei Lanxess
Gewinnrückgang
Corona-Krise dämpft Erwartungen bei Lanxess

Wie etliche Konzerne ist auch Lanxess vor den Folgen des Coronavirus nicht gefeit. Die Auswirkungen auf das laufende Geschäftsjahr sind noch kaum absehbar - aber dürften groß sein.

 mehr »
Unsicherheit Coronavirus: Übernahme in USA gibt Merck Schwung
Unsicherheit Coronavirus
Übernahme in USA gibt Merck Schwung

Der Pharma- und Chemiekonzern Merck hat Milliarden für den Kauf des Halbleiterzulieferers Versum ausgegeben. Das hat sich ausgezahlt. Nun droht aber ein Dämpfer wegen der Corona-Infektionswelle.

 mehr »
Dividende steigt aber: BASF erwartet Belastungen wegen Coronavirus
Dividende steigt aber
BASF erwartet Belastungen wegen Coronavirus

Eine lahmende Automobilbranche, Handelskonflikte und das Coronavirus: Der Chemiekonzern BASF sieht sich vor zahlreichen Herausforderungen. Eine schnelle Entspannung ist nicht in Sicht. Vorstandschef Brudermüller gibt sich entschlossen.

 mehr »
Unkrautvernichter Glyphosat: Bayer wächst: Mehr Umsatz, mehr Gewinn - und mehr Klagen
Unkrautvernichter Glyphosat
Bayer wächst: Mehr Umsatz, mehr Gewinn - und mehr Klagen

Der US-Rechtsstreit um den Unkrautvernichter Glyphosat hängt wie eine dunkle Wolke über dem Traditionsunternehmen. Dabei laufen die Geschäfte beim Leverkusener Pharma- und Pflanzenschutzkonzern eigentlich nicht schlecht.

 mehr »
Klagewelle in den USA: Bayers Baustelle: Glyphosat-Streit überschattet Bilanz
Klagewelle in den USA
Bayers Baustelle: Glyphosat-Streit überschattet Bilanz

Bei der Präsentation der Bayer-Jahresbilanz für 2019 geht es nicht nur um die Entwicklung von Umsatz und Gewinn. Wichtig ist für viele Beobachter auch die Frage: Rollt die Klagewelle in den USA wegen des umstrittenen Unkrautvernichters weiter?

 mehr »
Grüne: „Überfällig“: Glyphosat-Verbot für private Gärten soll dieses Jahr kommen
Grüne: „Überfällig“
Glyphosat-Verbot für private Gärten soll dieses Jahr kommen

Das von der Bundesregierung seit längerem in Aussicht gestellte Verbot glyphosathaltiger Unkrautvernichtungsmittel für Privatanwender soll in diesem Jahr kommen.

 mehr »
Streit um Unkrautvernichter: Bayer und BASF sollen Millionen an Pfirsichbauer zahlen
Streit um Unkrautvernichter
Bayer und BASF sollen Millionen an Pfirsichbauer zahlen

Eine US-Jury hat den Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer sowie den Chemiekonzern BASF im Rechtsstreit um den Unkrautvernichter Dicamba zu millionenschwerem Schadenersatz verurteilt.

 mehr »
Kein Gesundheitsrisiko: US-Umweltbehörde stützt Bayer weiter im Glyphosat-Konflikt
Kein Gesundheitsrisiko
US-Umweltbehörde stützt Bayer weiter im Glyphosat-Konflikt

Mit der Übernahme von Monsanto hatte sich Bayer 2018 immense Rechtsrisiken ins Haus geholt. Im Streit um Gesundheitsgefahren durch das Pestizid Glyphosat stärkt nun eine Behörde in den USA dem Unternehmen den Rücken.

 mehr »
Spezialchemiekonzern: Solarflaute reißt Wacker Chemie in Verlustzone
Spezialchemiekonzern
Solarflaute reißt Wacker Chemie in Verlustzone

630 Millionen Euro Verlust für Wacker Chemie - grund ist eine hohe Abschreibung. Auch im Tagesgeschäft sah es im vergangenen Jahr nicht rosig aus.

 mehr »
Anzeige