CIA

Kommentar über die Libyen-Konferenz: Ein Kompromiss als Zeichen der Stärke
Kommentar über die Libyen-Konferenz
Ein Kompromiss als Zeichen der Stärke

Wenn es gelingt, eine Lösung ohne Gesichtsverlust für beide Kontrahenten zu finden, gibt es Hoffnung. Sollte es gelingen, die internationale Einmischung zu beenden, kann gejubelt werden, meint Birgit Svensson.

 mehr »
Nach den Schlag gegen den IS-Chef: Erfolgreicher
Einsatz trotz Trump
Nach den Schlag gegen den IS-Chef
Erfolgreicher Einsatz trotz Trump

Als erster US-Präsident seit 18 Jahren besucht der US-Präsident ein Baseball-Spiel der World Series. Das Publikum beim Heimspiel in Washington bereitet ihm keinen herzlichen Empfang - im Gegenteil.

 mehr »
Kommentar über Whistleblower: Edward Snowden warnt vor „Überwachungskapitalismus“
Kommentar über Whistleblower
Edward Snowden warnt vor „Überwachungskapitalismus“

Der berühmteste Whistleblower ist mit seinem neuen Buch auf allen Kanälen präsent - aber ist der Hype berechtigt? Politikredakteur Joerg Helge Wagner hat Zweifel.

 mehr »
Interview zu Bremer Innovationen: "Firmen könnten besser vernetzt sein"
Interview zu Bremer Innovationen
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Einige Bremer Firmen gelten als „Hidden Champions“. Noch erfolgreicher könnten sie sein, wenn sie enger zusammenarbeiten, glaubt der Ökonom Dirk Fornahl. Ein Gespräch über Innovationen und Wirtschaftspolitik.

 mehr »
Fidel Castros Geliebte: Bremerin Marita Lorenz ist gestorben
Fidel Castros Geliebte
Bremerin Marita Lorenz ist gestorben

Die Bremerin Marita Lorenz, die nach einer Affäre mit Fidel Castro schwanger wurde, ist im Alter von 80 Jahren in einem Seniorenheim in Oberhausen gestorben.

 mehr »
Kommentar über die Lage in Libyen: Ein Land bleibt seinem Schicksal überlassen
Kommentar über die Lage in Libyen
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Der türkische Präsident Erdogan mischt sich auch noch in Libyen ein. Ein Stellvertreterkrieg wie schon in Syrien und dem Jemen erhält dadurch Nahrung, schreibt unsere Korrespondentin Birgit Svensson.

 mehr »
Wilde Verschwörungstheorien: Die erste Mondlandung und die Lust am Zweifeln
Wilde Verschwörungstheorien
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Um die Mondlandung im Jahr 1969 ranken sich die wildesten Verschwörungstheorien. So seien die Bilder, die vor 50 Jahren um die Welt gingen, an einem Filmset entstanden.

 mehr »
Geheimnisumwobenes Start-up: Palantir-Chef verteidigt Arbeit für Sicherheitsbehörden
Geheimnisumwobenes Start-up
Palantir-Chef verteidigt Arbeit für Sicherheitsbehörden

Palantir ist ein geheimnisumwobenes und heftig umstrittenes Start-up. Unter den Nutzern ihrer Datenanalyse-Software sind US-Geheimdienste wie CIA und NSA - aber auch die hessische Polizei. Mitgründer und Chef Alexander Karp schwärmt in einem ...

 mehr »
Beziehung zu Saudi-Arabien: Trump: Kein abschließendes CIA-Ergebnis zu Khashoggi-Mord
Beziehung zu Saudi-Arabien
Trump: Kein abschließendes CIA-Ergebnis zu Khashoggi-Mord

Welche Rolle spielte der saudische Kronprinz bei der Ermordung des Journalisten Khashoggi? Mehrere Spuren führen angeblich zu ihm als Drahtzieher. US-Präsident Trump will davon nichts wissen und eilt den Verbündeten in Riad erneut zu Hilfe.

 mehr »
Kronprinz unter Verdacht: Trump hält trotz Khashoggi-Mord eisern zu saudischer Führung
Kronprinz unter Verdacht
Trump hält trotz Khashoggi-Mord eisern zu saudischer Führung

Gibt es einen Punkt, an dem sich Donald Trump von der saudischen Führung abwendet? Nein - das macht der US-Präsident überdeutlich. Und das trotz aller Vorwürfe rund um den Mord an dem Journalisten Jamal Khashoggi. Als Begründung bemüht Trump sein ...

 mehr »
Anzeige