Credit Suisse Group

Innenministerium fragt Kommunen ab: Auf der Suche nach Greensill-Kunden
Innenministerium fragt Kommunen ab
Auf der Suche nach Greensill-Kunden

Nach der Sitzung des Haushaltsausschusses will Niedersachsens Innenministerium bei den Kommunen abfragen, wer Kunde der Greensill Bank ist. Und die Credit Suisse hat wegen Greensill erste Mitarbeiter entlassen.

 mehr »
Drohende Greensill-Insolvenz: Stadt Osnabrück soll 14 Millionen Euro investiert haben
Drohende Greensill-Insolvenz
schließen X
Bisher 8 Kommentare

Die Stadt Osnabrück soll 14 Millionen Euro bei der Bremer Greensill Bank investiert haben. Das meldet die „Neue Osnabrücker Zeitung“. Sie ist eine von 50 Städten und Kommunen, die Kunden der Bank waren

 mehr »
Kommune investierte bei Bremer Greensill Bank: Osnabrück bangt um 14 Millionen Euro
Kommune investierte bei Bremer Greensill Bank
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Immer mehr Kommunen beichten nun, dass auch sie Geld bei der Bremer Greensill Bank investiert haben. Denn ihre Anlagen sind im Gegensatz zu Privatanlegern bei der Bank nicht über den Einlagenfonds abgesichert.

 mehr »
Oxfam legt Bericht vor: Das Virus der Armut
Oxfam legt Bericht vor
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Während die tausend reichsten Milliardäre weltweit gut durch die Corona-Krise kamen, rutschten wohl bis zu 200 Millionen Menschen in Armut ab. Das besagt der Davos-Bericht der Entwicklungsorganisation Oxfam.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige