Dörte Gedat

Kreistag beschließt Etat 2020: Kreishaushalt unter Dach und Fach
Kreistag beschließt Etat 2020
Kreishaushalt unter Dach und Fach

Mehr als 200 Millionen Euro schwer ist der Etat 2020 des Landkreises Osterholz. Investiert wird vor allem in die Bildung und den Breitbandausbau. Sie Schulden steigen bis 2023 von 42 auf 73 Millionen Euro.

 mehr »
Haushaltsberatungen beendet: Kreishaushalt unter Dach und Fach
Haushaltsberatungen beendet
Kreishaushalt unter Dach und Fach

Der Osterholzer Kreistag hat den Haushalt 2020 beschlossen. Für Gesprächsstoff sorgten Ausgaben für die Osterholzer Museumsanlage und die Worpsweder Kunsthalle. Die Grünen vermissten neue Klimaschutz-Maßnahmen.

 mehr »
Wegeseitenränder: Randstreifen bisher ein Randthema
Wegeseitenränder
Randstreifen bisher ein Randthema

Der Kreis Osterholz soll tätig werden, um widerrechtlich bewirtschaftete Seitenräume an Wirtschaftswegen für die Natur zurückzugewinnen. Das hat der Kreistag im Herbst 2018 beschlossen - bisher ohne Folgen.

 mehr »
Kein Klimanotstand: Klimaerwärmung im Sitzungssaal
Kein Klimanotstand
Klimaerwärmung im Sitzungssaal

Die Grünen sind im Osterholzer Kreistag mit ihrer Forderung nach Ausrufung eines Klimanotstands gescheitert. Nur die Linke war dafür. SPD und CDU schnürten ein eigenes Maßnahmenpaket für weitere Beratungen.

 mehr »
Fachausschüsse sollen weiter beraten: Osterholzer Kreistag lehnt Ausrufung des Klimanotstands ab
Fachausschüsse sollen weiter beraten
Osterholzer Kreistag lehnt Ausrufung des Klimanotstands ab

Was kann der Landkreis tun, um dem Klimawandel beizukommen? Die verschiedenen Lager im Osterholzer Kreistag machten bei der jüngsten Sitzung deutlich, dass sie diesbezüglich nicht auf einer Wellenlänge sind.

 mehr »
Wegeseitenränder: Randstreifen bisher
ein Randthema
Wegeseitenränder
Randstreifen bisher ein Randthema

Der Kreis Osterholz soll tätig werden, um widerrechtlich bewirtschaftete Seitenräume an Wirtschaftswegen für die Natur zurück zu gewinnen. Das hat der Kreistag im Herbst 2018 beschlossen - bisher ohne Folgen.

 mehr »
Straßenschäden: Sanierungsstau macht Politiker sprachlos
Straßenschäden
Sanierungsstau macht Politiker sprachlos

Die Straßen im Landkreis Osterholz haben unter den trockenen Sommern zuletzt sehr gelitten. Um die Risse und Versackungen der Kreisstraßen dauerhaft zu reparieren, ist ein zweistelliger Millionenbetrag nötig.

 mehr »
Straßenschäden: Sanierungsstau macht Politiker sprachlos
Straßenschäden
Sanierungsstau macht Politiker sprachlos

Die Straßen im Landkreis Osterholz haben unter den trockenen Sommern zuletzt sehr gelitten. Um die Risse und Versackungen der Kreisstraßen dauerhaft zu reparieren, ist ein zweistelliger Millionenbetrag nötig.

 mehr »
Naturschutzverordnung: Schutz für Billerbeck und Oldendorfer Bach
Naturschutzverordnung
Schutz für Billerbeck und Oldendorfer Bach

Die Osterholzer Kreisverwaltung hat einen Entwurf für das Naturschutzgebiet „Billerbeck und Oldendorfer Bach" erstellt. Er betrifft ein 336 Hektar großes Gebiet und soll Anfang 2020 öffentlich ausgelegt werden.

 mehr »
Artenschutz auf Harriersand: Speisekammer für Hummeln
Artenschutz auf Harriersand
Speisekammer für Hummeln

800 Quadratmeter auf Harriersand sollen jetzt so bepflanzt werden, dass seltene Hummel- und Wildbienenarten hier Nahrung finden. Das Projekt sei ein Anfang, sagt Naturschützer Oliver Kwetschlich.

 mehr »
Anzeige