Dörte Gedat

Abfallpläne im Kreis Osterholz: Biogasanlage nimmt erste Hürde
Abfallpläne im Kreis Osterholz
Biogasanlage nimmt erste Hürde

Der Weg zum Bau einer kommunalen Biogasanlage in Heilshorn ist abgesteckt. Die Landkreise Osterholz, Verden und Cuxhaven sowie die Stadt Cuxhaven wollen ab 2023 ihren Bio- und Grünabfall gemeinsam verwerten.

 mehr »
Bioabfall-Vergärungsanlage: Biogasanlage nimmt erste Hürde
Bioabfall-Vergärungsanlage
Biogasanlage nimmt erste Hürde

Der Weg zum Bau einer kommunalen Biogasanlage in Heilshorn ist abgesteckt. Die Landkreise Osterholz, Verden und Cuxhaven sowie die Stadt Cuxhaven wollen ab 2023 ihren Bio- und Grünabfall gemeinsam verwerten.

 mehr »
Naturschutzgebiet „Untere Wümme“: Linke und Grüne sorgen für neuen Text
Naturschutzgebiet „Untere Wümme“
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Die Mitglieder des Ausschusses für Umweltplanung haben die Verordnung über das Naturschutzgebiet „Untere Wümme“ verabschiedet. Linke und Grüne hatten das Paket zuvor noch einmal aufschnüren lassen.

 mehr »
Naturschutzverordnung: Zoff um Regeln für Jäger und Landwirte
Naturschutzverordnung
Zoff um Regeln für Jäger und Landwirte

Der Kreistag hat die Sammelverordnung für Natur- und Landschaftsschutz in der Hammeniederung und im Teufelsmoor überarbeitet. Weder der Glyphosat-Einsatz noch die Jagd mit Bleischrot werden gänzlich verboten.

 mehr »
Abfallwirtschaft auf neuen Wegen: Kreis möchte grünes Kraftwerk bauen
Abfallwirtschaft auf neuen Wegen
Kreis möchte grünes Kraftwerk bauen

In Heilshorn könnte ein Biomüll-Kraftwerk entstehen, das ab 2023 Strom, Wärme, Gas oder auch Wasserstoff liefert. Noch ist es nur eine Projektidee, aber die Verantwortlichen im Kreishaus sind optimistisch.

 mehr »
Schießstand Waakhausen: Schweres Geschütz
Schießstand Waakhausen
Schweres Geschütz

Wer zahlt die Zeche für eine Sanierung des Waakhauser Schießplatzgeländes? Der Landkreis Osterholz droht damit, die Entsorgungskosten dem Betreiber aufdrücken. Der will nun dagegen vorgehen. Ende offen.

 mehr »
Umweltbelastung in Waakhausen: Landkreis erhöht Druck auf den Schießplatz-Betreiber
Umweltbelastung in Waakhausen
Landkreis erhöht Druck auf den Schießplatz-Betreiber

Im Streit um die Umweltbelastung, die vom Schießplatz Waakhausen ausgeht, erhöht der Landkreis jetzt den Druck auf den Betreiber. Der aber will sich juristisch wehren.

 mehr »
Schießstand Waakhausen: Landkreis will Gutachten beauftragen
Schießstand Waakhausen
Landkreis will Gutachten beauftragen

Der Landkreis Osterholz gibt zum Schießstand Waakhausen eine Gefährdungsanalyse in Auftrag. Ob er auf den Gutachterkosten sitzen bleibt und wer eine Sanierung bezahlt, ist ungewiss.

 mehr »
Schießstand Waakhausen: Schießbetrieb geht 
einstweilen weiter
Schießstand Waakhausen
Schießbetrieb geht einstweilen weiter

Der Landkreis Osterholz gibt zum Schießstand Waakhausen eine Gefährdungsanalyse in Auftrag. Ob er auf den Gutachterkosten sitzen bleibt und wer eine Sanierung bezahlt, ist ungewiss.

 mehr »
Adler Real Estate AG reagiert nicht: Marode Hochhäuser in Schwanewede: Mit welchen Mängeln die Mieter leben
Adler Real Estate AG reagiert nicht
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Kaputte Fahrstühle, fehlende Feuerlöscher, defekte Klingelanlagen, Müll im Treppenhaus: Die Bewohner der Hochhäuser am Tannenberger Weg müssen mit vielen Mängeln leben. Die Adler Real Estate AG reagiert nicht.

 mehr »
Anzeige