Danny Latza

Das verlängerte Elend: Viele Chancen hat Werder vergeben, eine letzte bleibt
Das verlängerte Elend
schließen X
Bisher 23 Kommentare

Das Spiel in Mainz spiegelt die Leistung der ganzen Saison wider – und macht deshalb wenig Hoffnung, dass sich Werder am letzten Spieltag plötzlich doch noch in die Relegation rettet.

 mehr »
Bittere Wahrheit unseres Taktik-Experten: Werders Spieler lassen Kohfeldt im Stich
Bittere Wahrheit unseres Taktik-Experten
schließen X
Bisher 23 Kommentare

Gut gemeint, schlecht gemacht - mit dieser Herangehensweise hat Werder in der Bundesliga nichts mehr zu suchen, analysiert Taktik-Experte Stefan Rommel nach dem Mainz-Spiel. Die Spieler lernen einfach nichts.

 mehr »
Verdiente 1:3-Niederlage in Mainz: Werder verliert, darf aber noch hoffen
Verdiente 1:3-Niederlage in Mainz
schließen X
Bisher 75 Kommentare

Der Abstieg rückt immer näher. Werder hat das so wichtige Spiel in Mainz mit 1:3 (0:2) verloren, da aber zeitgleich auch Fortuna Düsseldorf nicht gewann, fällt die Entscheidung erst am kommenden Wochenende.

 mehr »
Werders Gegner Mainz in der Analyse: Robust, schnörkellos und wankelmütig
Werders Gegner Mainz in der Analyse
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Mainz hat eine klare Spielidee und ein paar interessante Spieler, aber auch einen Sack voll mit Problemen. Grundsätzlich dürfte die Ausgangslage gegen Werder der Mannschaft aber eher entgegenkommen.

 mehr »
Eingriff an der Wirbelsäule: Mainzer Kapitän Latza fällt bis zur Winterpause aus
Eingriff an der Wirbelsäule
Mainzer Kapitän Latza fällt bis zur Winterpause aus

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 muss für den Rest der Hinrunde auf Kapitän Danny Latza verzichten.

 mehr »
Teamleader: Latza ist neuer Kapitän bei Mainz 05
Teamleader
Latza ist neuer Kapitän bei Mainz 05

Mittelfeldspieler Danny Latza ist neuer Kapitän des FSV Mainz 05. „Er kennt die Werte des Vereins und ist ein klarer Kopf“, begründete Trainer Sandro Schwarz die Wahl.

 mehr »
1:2-Pleite in Mainz: Werder wacht zu spät auf
1:2-Pleite in Mainz
schließen X
Bisher 25 Kommentare

Über 75 Minuten gelang Werder beim FSV Mainz 05 fast nichts, dann ließ Claudio Pizarro die Fans wieder hoffen. Doch es blieb beim 1:2, das für ein Novum unter Florian Kohfeldt sorgt.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige