Deutsche Krankenhausgesellschaft DKG

Kreiskrankenhaus Osterholz: Baubeginn auf dem Klinikgelände
Kreiskrankenhaus Osterholz
Baubeginn auf dem Klinikgelände

Auf dem Gelände des Osterholzer Kreiskrankenhauses tut sich was: In dieser Woche ist Baubeginn für die geplante Pflegestation; sie soll ab 2022 die Verlegung und Modernisierung der Intensivstation ermöglichen.

 mehr »
Kreiskrankenhaus Osterholz: Baubeginn auf dem Klinikgelände
Kreiskrankenhaus Osterholz
Baubeginn auf dem Klinikgelände

Auf dem Gelände des Osterholzer Kreiskrankenhauses tut sich was: Kommende Woche ist Baubeginn für die geplante Pflegestation; sie soll ab 2022 die Verlegung und Modernisierung der Intensivstation ermöglichen.

 mehr »
Zahl der Covid-19-Patienten steigt: Intensivstationen im Landkreis Osterholz zeitweise ausgelastet
Zahl der Covid-19-Patienten steigt
Intensivstationen im Landkreis Osterholz zeitweise ausgelastet

Kliniken im Spagat zwischen Corona und Regelbetrieb: Die zweite Welle der Pandemie kommt auch in den Krankenhäusern im Landkreis Osterholz an.

 mehr »
Bettenreserve in Corona-Zeiten: Intensivstation voll ausgelastet
Bettenreserve in Corona-Zeiten
Intensivstation voll ausgelastet

Die Lage im intensivmedizinischen Bereich des Osterholzer Kreiskrankenhauses, einem eher kleinen Haus der Grundversorgung, ist angespannt. Die Momentaufnahme zeigt: Normalbetten gäbe es noch genug.

 mehr »
In Krankenhäusern und Pflegeheimen: Corona-Reihentests: Bremen fehlt ein Konzept
In Krankenhäusern und Pflegeheimen
Corona-Reihentests: Bremen fehlt ein Konzept

Mit Reihentests für gefährdete Personen soll die Pandemie eingedämmt werden, das hat Jens Spahn gefordert. In Bremen fehlt bisher aber sowohl in Pflegeheimen als auch in Kliniken ein entsprechendes Konzept.

 mehr »
Fehlende Operationen: Corona-Minus bei Bremer Kliniken
Fehlende Operationen
Corona-Minus bei Bremer Kliniken

Die Pandemie durch Covid-19 verursacht in den Bremer Kliniken zusätzliche Kosten und gleichzeitig durch ausgesetzte Behandlungen Einnahmeausfälle. Alleine die Geno rechnet mit 58 Millionen Euro an Verlusten.

 mehr »
Bremen noch nicht betroffen: Narkosemittel Propofol wird knapp
Bremen noch nicht betroffen
Narkosemittel Propofol wird knapp

Das Narkosemittel Propofol ist von Lieferengpässen betroffen: In Bremer Kliniken ist nach eigenen Angaben davon bislang nichts zu spüren. Klinikapotheker und Ärzte verfolgen die Meldungen aber sehr aufmerksam.

 mehr »
Mehr Qualität durch Konzentration gefordert: Experten wollen weniger Kliniken
Mehr Qualität durch Konzentration gefordert
Experten wollen weniger Kliniken

Die gegenwärtige deutsche Krankenhauslandschaft ist nicht zukunftsfähig. Das besagt eine Studie im Auftrag der Bertelsmann Stiftung. Die geforderte Standort-Reduzierung ist jedoch auch in Bremen umstritten.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige