Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Theaterschiff Bremen: Weiber feiert Premiere
Theaterschiff Bremen
Weiber feiert Premiere

Mit „Weiber - ein heißer Mädelsabend“ geht das Theaterschiff Bremen in seine neue Spielzeit. Das Stück erzählt mit viel Humor und Geschlechterklischees von drei Frauen und einem überraschenden Wochenende.

 mehr »
Vorhang auf für die Schauspielsaison: Das sind die frühen Höhepunkte im Nordwesten
Vorhang auf für die Schauspielsaison
Das sind die frühen Höhepunkte im Nordwesten

Eine Dramatisierung des Nahostkonflikts, ein Gastspiel von Isabelle Huppert und eine Bearbeitung von Günter Grass' Roman „Die Blechtrommel“ zählen zu den frühen Höhepunkten der Schauspielsaison im Nordwesten.

 mehr »
Theaterurauffführung nach Michel Houellebecq: Abgewirtschaftete Männlichkeit
Theaterurauffführung nach Michel Houellebecq
Abgewirtschaftete Männlichkeit

An Hamburgs Schauspielhaus bringt Falk Richter „Serotonin“ nach Michel Houellebecq zur Uraufführung. Die geradlinige Inszenierung wandelt souverän auf dem schmalen Grat zwischen Tragödie und Farce.

 mehr »
Uraufführung in Hamburg: Von Zwillingen und Doppelvorstellungen
Uraufführung in Hamburg
Von Zwillingen und Doppelvorstellungen

Am Deutschen Schauspielhaus zeigt der Dramatiker René Pollesch die kluge Farce „Probleme, Probleme, Probleme“. Der Star ist das Ensemble um die vormalige Volksbühnenschauspielerin Sophie Rois.

 mehr »
     
  • 1
  •