DFB

DFB-Sportgericht: 8000 Euro Geldstrafe für Bayern-Sportdirektor Salihamidzic
DFB-Sportgericht
8000 Euro Geldstrafe für Bayern-Sportdirektor Salihamidzic

Bayern Münchens Sportdirektor Hasan Salihamidzic muss 8000 Euro Strafe zahlen, weil er sich gegenüber einem Schiedsrichtergespann unsportlich verhalten hat.

 mehr »
Bayern-Torwart: Neuer „schmunzelt“ in der Reha - Leipzig-Spiel als Ziel
Bayern-Torwart
Neuer „schmunzelt“ in der Reha - Leipzig-Spiel als Ziel

Um einen möglichen Rücktritt von Manuel Neuer muss sich weiter keiner Sorgen machen. Der Kapitän selbst geht fest davon aus, schnell wieder im Tor des FC Bayern zu stehen. Leipzig am vorletzten Spieltag ist das Ziel des Torhüters, der für ein Spiel ...

 mehr »
DFB
Ex-DFB-Chef Grindel tritt von internationalen Ämtern zurück

Der ehemalige DFB-Präsident Reinhard Grindel ist auch von seinen internationalen Ämtern bei den Verbänden UEFA und FIFA zurückgetreten. Er werde seine Posten als Vize-Präsident der Europäischen Fußball-Union und im Council des Weltverbands aufgeben, ...

 mehr »
Video-Assist-Center: „Kölner Keller“ - Wichtiger Ort im deutschen Profifußball
Video-Assist-Center
„Kölner Keller“ - Wichtiger Ort im deutschen Profifußball

Seit der Spielzeit 2017/18 ist der Video-Assistent bei den Spielen der Fußball-Bundesliga im Einsatz. An sechs Arbeitsstationen verfolgen Referees in einem Kölner Keller die Begegnungen, um dem Schiedsrichter auf dem Platz im Zweifelsfall zu helfen.

 mehr »
DFB-Interimspräsident: Koch: „Phantomdiskussion“ um hauptamtlichen DFB-Präsidenten
DFB-Interimspräsident
Koch: „Phantomdiskussion“ um hauptamtlichen DFB-Präsidenten

Interimspräsident Rainer Koch hat die Debatte über einen künftig hauptamtlichen DFB-Chef als „Phantomdiskussion“ bezeichnet. Bereits jetzt erlaube die Satzung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) einen nicht ehrenamtlichen Präsidenten.

 mehr »
„Fehler im System“: Rauball und Seifert für hauptamtlichen DFB-Chef
„Fehler im System“
Rauball und Seifert für hauptamtlichen DFB-Chef

Die Profi-Vertreter konkretisieren die Job-Beschreibung für den nächsten DFB-Präsidenten. Die Zeit des Ehrenamtes läuft nach 119 Jahren ab. In wenigen Wochen sollen Grundpfeiler einer Reform stehen. Wer den Verband aus der Krise führen soll, ist ...

 mehr »
Deutschland
Metzelder: Kein Statement zum Amt des DFB-Präsidenten

Der frühere Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder hat betont, dass er derzeit keine Stellungnahme zu Spekulationen um den Posten des DFB-Präsidenten abgeben will. „Ich bitte um Verständnis, dass ich mich zu diesen Themen momentan nicht ...

 mehr »
Grindel
Thomas Helmer: DFB gibt „kein gutes Bild ab“

Der frühere Fußball-Nationalspieler Thomas Helmer hat die Außendarstellung des DFB kritisiert. "Ich finde, dass DFB und Nationalelf zuletzt nicht gut kommuniziert haben. Nicht nur jetzt, auch letztes Jahr schon. Der Verband gibt derzeit kein gutes ...

 mehr »
Deutschland
Grindel droht juristischer Ärger

Dem zurückgetretenen DFB-Präsidenten Reinhard Grindel droht juristischer Ärger. Gegen den 57-Jährigen läuft bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt eine Prüfung wegen des Verdachts auf „Veruntreuung von Verbandsvermögen“. Sollte sich der Verdacht ...

 mehr »
DFB-Chaos: Grindel droht Ärger - Sammer & Völler kandidieren nicht
DFB-Chaos
Grindel droht Ärger - Sammer & Völler kandidieren nicht

Nun könnte Reinhard Grindel auch noch Ärger mit der Justiz bekommen. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt prüft den Verdacht der „Veruntreuung von Verbandsvermögen“. Matthias Sammer und Rudi Völler wollen nicht Nachfolger von Grindel an der DFB-Spitze ...

 mehr »
Anzeige