DFL

Polizeikosten: Werder Bremen prüft Reduzierung des Gästekontingents
Polizeikosten
Werder Bremen prüft Reduzierung des Gästekontingents

Bremen (dpa) - Im Dauerstreit um die Beteiligung an Polizeikosten bei Stadioneinsätzen prüft Fußball-Bundesligist Werder Bremen die Option, weniger Gästefans ins Weser-Stadion zu lassen.

 mehr »
Bremen
Polizeikosten: Bremen prüft Reduzierung des Gästekontingents

Bremen (dpa) - Im Dauerstreit um die Beteiligung an Polizeikosten bei Stadioneinsätzen prüft Fußball-Bundesligist Werder Bremen die Option, weniger Gästefans ins Weser-Stadion zu lassen. Wenn man am Ende eine Chance sehe, den Schaden zu mindern, ...

 mehr »
Streit mit DFL: Polizeikosten: Werder will vorerst nicht zahlen
Streit mit DFL
Polizeikosten: Werder will vorerst nicht zahlen

Bremen (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen plant, im Streit um die Beteiligung an Polizeikosten vorerst keine Rechnungen zu bezahlen.

 mehr »
DFL-Mitgliederversammlung: Keine Solidarität bei Polizeikosten - Werder droht mit Klage
DFL-Mitgliederversammlung
Keine Solidarität bei Polizeikosten - Werder droht mit Klage

Werder Bremen muss die Polizeikosten bei Hochrisikospielen vollumfänglich selbst tragen. Die Erst- und Zweitligavereine schmettern einen Antrag der Hanseaten auf eine Umlage auf alle Clubs ab. Werder prüft nun rechtliche Schritte.

 mehr »
DFL-Mitgliederversammlung: Keine Solidarität bei Polizeikosten - Werder droht mit Klage
DFL-Mitgliederversammlung
Keine Solidarität bei Polizeikosten - Werder droht mit Klage

Werder Bremen muss die Polizeikosten bei Hochrisikospielen vollumfänglich selbst tragen. Die Erst- und Zweitligavereine schmettern einen Antrag der Hanseaten auf eine Umlage auf alle Clubs ab. Werder prüft nun rechtliche Schritte.

 mehr »
Hochsicherheitsspiele: Streit um Polizeikosten: Werder Bremen droht auch der DFL
Hochsicherheitsspiele
Streit um Polizeikosten: Werder Bremen droht auch der DFL

Werder Bremen droht im Dauerstreit um zusätzliche Polizeikosten bei Hochsicherheitsspielen nun auch der Deutschen Fußball Liga mit juristischen Konsequenzen.

 mehr »
Lobende Worte: DFL würdigt Bayern-Präsident Hoeneß zum Abschied
Lobende Worte
DFL würdigt Bayern-Präsident Hoeneß zum Abschied

Die Deutsche Fußball Liga hat die Rolle von Uli Hoeneß im deutschen Fußball zu dessen bevorstehendem Abschied gewürdigt.

 mehr »
Deutschland
DFL-Chef gegen neue Anstoßzeiten und Spiele im Ausland

Frankfurt/Main (dpa) – DFL-Chef Christian Seifert hat sich klar gegen neue Anstoßzeiten und eine Verlegung von Pflichtspielen ins Ausland positioniert. "Es werden nicht mehr Anstoßzeiten hinzukommen, im Gegenteil. Es gibt die fünf Bundesligaspiele, ...

 mehr »
DFL-Chef: Seifert: Bundesliga hat international „Federn gelassen“
DFL-Chef
Seifert: Bundesliga hat international „Federn gelassen“

Frankfurt/Main (dpa) – DFL-Chef Christian Seifert sieht das jüngste Abschneiden der deutschen Fußballclubs in den internationalen  Wettbewerben kritisch und hofft auf baldige Besserung.

 mehr »
Polizeikosten: DFL begleicht Bremer Gebührenbescheide - Werder muss zahlen
Polizeikosten
DFL begleicht Bremer Gebührenbescheide - Werder muss zahlen

Die Deutsche Fußball Liga bezahlt - wenn auch mehr als widerwillig - erstmals Gebühren an das Bundesland Bremen. Es geht um Mehrkosten für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen. Bremen sieht den Anfang gemacht und setzt auf Rückendeckung anderer ...

 mehr »
Anzeige