Diesel

1,6 Milliarden Euro Verlust: Daimler schockt die Börse
1,6 Milliarden Euro Verlust
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Nach der Gewinnwarnung vom Juni hat der Autobauer jetzt ein weiteres Mal genau nachgerechnet. Das Ergebnis ist nicht gut, die Aktie verliert dramatisch.

 mehr »
Diesel-Skandal: Staatswanwaltschaft überprüft Autozulieferer ZF
Diesel-Skandal
Staatswanwaltschaft überprüft Autozulieferer ZF

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart prüft den ZF-Konzern aus Friedrichshafen. Es geht um Steuerungssoftware für Getriebe, die der Autozulieferer bereitgestellt hat.

 mehr »
Elektronik und Köpfchen: Spritsparen leicht gemacht
Elektronik und Köpfchen
Spritsparen leicht gemacht

Egal, ob in Vorbereitung auf eine CO2-Steuer oder um weniger klimaschädlich unterwegs zu sein: Mit einfachen Kniffen können Autofahrer ihren Spritverbrauch senken. Gerade die Techniken moderner Fahrzeuge eröffnen hierbei neue Möglichkeiten. Wie ...

 mehr »
Abgas-Vorwürfe: Daimler muss 60.000 Diesel zurückrufen
Abgas-Vorwürfe
Daimler muss 60.000 Diesel zurückrufen

Nach dem Auffliegen des Diesel-Skandals vor inzwischen vier Jahren schauen die amtlichen Prüfer genauer hin - und verdonnern nun erneut Daimler zu Konsequenzen. Der Konzern widerspricht den Vorwürfen.

 mehr »
Verdacht der Abgasmanipulation: Rückruf für 60.000 Mercedes-Diesel
Verdacht der Abgasmanipulation
Rückruf für 60.000 Mercedes-Diesel

Angeblich wurde eine illegale Abschaltvorrichtung zur Abgasmanipulation eingesetzt. Nun hat das Kraftfahrt-Bundesamt den Rückruf von 60.000 Mercedes-Diesel GLK 220 angeordnet.

 mehr »
Clever schalten: So sparen Sie auf der Autoreise Sprit
Clever schalten
So sparen Sie auf der Autoreise Sprit

Zu Ferienbeginn steigen an vielen Tankstellen wieder die Preise für Benzin und Diesel. Mit diesen Tricks können Autofahrer auf dem Weg in den Urlaub jedoch Sprit sparen.

 mehr »
Summe soll noch steigen: VW: Milliardenbetrag für Berater und Anwälte im Abgasskandal
Summe soll noch steigen
VW: Milliardenbetrag für Berater und Anwälte im Abgasskandal

Die Manipulation von Abgaswerten bescherte Volkswagen die größte Krise seiner Geschichte. Mit den Spätfolgen kämpft der Konzern bis heute - vor allem finanziell.

 mehr »
Wird tanken teuer?: Golfkrise schürt Sorgen um Weltwirtschaft
Wird tanken teuer?
Golfkrise schürt Sorgen um Weltwirtschaft

Die genauen Umstände der schweren Zwischenfälle im Golf von Oman - einer Schlagader des Welthandels - sind unklar. Entsprechend sind bisher die Reaktionen an den Ölmärkten. Aber bleibt es dabei?

 mehr »
Heizen, Kochen, Tanken: Energiekosten steigen nicht viel stärker als andere Preise
Heizen, Kochen, Tanken
Energiekosten steigen nicht viel stärker als andere Preise

Viele Verbraucher haben das Gefühl, dass sie für Energie immer mehr Geld ausgeben müssen. Doch ein genauerer Blick zeigt: Die Kostenbelastung für Energie sieht im langfristigen Vergleich wenig spektakulär aus.

 mehr »
Energiepreise: Nervöser Ölmarkt verteuert Kraftstoff und Heizöl
Energiepreise
Nervöser Ölmarkt verteuert Kraftstoff und Heizöl

Auf dem Ölmarkt herrscht Nervosität. Mal steigen die Preise auf ein Jahreshoch, dann stürzen sie wieder deutlich ab. Für die Verbraucher ist es in den vergangenen Monaten an der Zapfsäule und beim Heizölkauf teurer geworden.

 mehr »
Anzeige