Dietmar Strehl

Städtische Unternehmen mit gemischter Bilanz: Bremenports macht dem Finanzsenator Freude
Städtische Unternehmen mit gemischter Bilanz
Bremenports macht dem Finanzsenator Freude

Mehr als 10.000 Menschen arbeiten in Bremen für Unternehmen, die der Stadt gehören oder an denen sei beteiligt ist. Über ihre wirtschaftliche Verfassung gibt nun ein Controllingbericht Auskunft.

 mehr »
Marktplatzplauderei: Von falschen Autos mit richtigem Antrieb
Marktplatzplauderei
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Politiker sind auch nur Menschen. In unseren Marktplatzplaudereien greifen wir die kleinen, bunten Geschichten aus dem Politik- und Behördenalltag auf - Randnotizen, die für den Papierkorb zu schade sind.

 mehr »
Versammlung der Bremer Grünen: „Ein Witz“: Schaefer kritisiert Klimapaket der Bundesregierung
Versammlung der Bremer Grünen
schließen X
Bisher 13 Kommentare

Bei ihrer Landesmitgliederversammlung diskutierten die Bremer Grünen am Mittwoch über das Klimapaket der Bundesregierung. Umweltsenatorin Maike Schaefer bezeichnete die Maßnahmen als „Witz“.

 mehr »
Start der Haushaltsberatungen: 180 Millionen Euro für Prestigeprojekte
Start der Haushaltsberatungen
schließen X
Bisher 14 Kommentare

Der Senat hat am Diensatag den Rahmen für den Doppelhaushalt 2020/2021 gesetzt. Die Haushaltsextperten rechnen damit, dass Bremens Einnahmen steigen werden - die Ausgaben allerdings auch.

 mehr »
2013 bis 2018: 25 Straf- und Gewalttaten gegen Politiker in Bremen
2013 bis 2018
25 Straf- und Gewalttaten gegen Politiker in Bremen

25 Straf- und Gewalttaten hat es in den vergangenen Jahren gegen Politiker in Bremen gegeben. Besonders häufig wurden Büros und Vertreter der AfD angegriffen.

 mehr »
Knochenhauerstraße in Bremen: Schaefer: Zwei Poller bis Jahresende
Knochenhauerstraße in Bremen
Schaefer: Zwei Poller bis Jahresende

Bei der Fragestunde in der Stadtbürgerschaft musste Bausenatorin Maike Schaefer allerlei Auskünfte geben. Auch zur Fußgängerzone in der Knochenhauerstraße gab es viel Erklärungsbedarf.

 mehr »
Vorstoß von Wirtschaftssenatorin: FDP und CDU kritisieren Mindestlohn-Aussage von Kristina Vogt
Vorstoß von Wirtschaftssenatorin
FDP und CDU kritisieren Mindestlohn-Aussage von Kristina Vogt

Im Interview mit dem WESER-KURIER hatte sich Bremens Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt (Linke) für einen höheren Landesmindestlohn ausgesprochen. Diesen Vorstoß sehen FDP und CDU kritisch.

 mehr »
Vakante Spitzenjobs in Senatsressorts: Staatsrat in Bremen verzweifelt gesucht
Vakante Spitzenjobs in Senatsressorts
schließen X
Bisher 9 Kommentare

Bremens rot-grün-roter Senat muss in den nächsten Monaten einen Haushaltsentwurf für 2020/21 vorbereiten. In dieser arbeitsreichen Zeit sind im Bau- und im Wirtschaftsressort noch zwei Spitzenjobs unbesetzt.

 mehr »
Problem-Immobilie: Streit um Hartmannstift in Vegesack
Problem-Immobilie
Streit um Hartmannstift in Vegesack

Der Hobbyhistoriker Herbert A. Peschel ist überzeugt: Für das ehemalige Krankenhaus in Vegesack hat es eine reguläre Stiftung gegeben. Das hätte Folgen bis heute.

 mehr »
Bremer Haushalt 2020/21: CDU fordert Etat bis Jahresende
Bremer Haushalt 2020/21
CDU fordert Etat bis Jahresende

Bremen kann es sich nicht leisten, erst Mitte nächsten Jahres wieder einen vom Parlament beschlossenen Haushalt zu haben. Das meint die CDU-Bürgerschaftsfraktion. Sie treibt den Senat zu mehr Tempo an.

 mehr »
Anzeige