Dirk Toepffer

Niedersäschsischer Landtag: Polizei fordert 100 Millionen Euro
Niedersäschsischer Landtag
Polizei fordert 100 Millionen Euro

Proteste haben die letzte Sitzung des Niedersächsischen Landtags des Jahres begleitet. Der Gewerkschaft der Polizei reichen die geplanten Gehaltserhöhungen nicht aus.

 mehr »
Haushaltspläne
Funkmasten, Radwege und Weidetiere

Mehr Klimaschutz oder weniger Kita-Ausbau: Begleitet von heftiger Kritik an den Haushaltsbeschlüssen der SPD/CDU-Koalition haben die Oppositionsfraktionen am Donnerstag ihre Alternativen für 2020 vorgelegt.

 mehr »
Verfassungsschutzgesetz: Niedersachsens CDU fordert mehr Befugnisse für Geheimdienst
Verfassungsschutzgesetz
Niedersachsens CDU fordert mehr Befugnisse für Geheimdienst

Die Änderung des Verfassungsschutzgesetzes setzt lediglich die Vereinbarungen im Koalitionsvertrag von SPD und CDU um. Die CDU fordert aber weitere Befugnisse für den Geheimdienst.

 mehr »
Oberbürgermeisterwahl: Kopf-an-Kopf-Rennen in Hannover
Oberbürgermeisterwahl
Kopf-an-Kopf-Rennen in Hannover

Erstmals seit mehr als 70 Jahren stellt die SPD nicht mehr den Oberbürgermeister der Stadt Hannover. Bei der Wahl am Sonntag lag der Kandidat der Grünen nur 49 Stimmen vor der CDU - nun gibt es eine Stichwahl.

 mehr »
Mit Stimmen aus Niedersachsen: Wie Bremer CDU-Politiker über eine Urwahl denken
Mit Stimmen aus Niedersachsen
Wie Bremer CDU-Politiker über eine Urwahl denken

Urwahl oder Erstzugriff der CDU-Chefin bei der Kanzlerkandidatur? Die Debatte auf dem Deutschlandtag der Jungen Union könnte unangenehm für Kramp-Karrenbauer werden. So fallen die Reaktionen in Bremen und Niedersachsen aus.

 mehr »
Wahl zum Oberbürgermeister: Die „rote Hochburg" Hannover wackelt
Wahl zum Oberbürgermeister
Die „rote Hochburg" Hannover wackelt

Ende Oktober wählen die Bürger von Hannover einen neuen Oberbürgermeister. Die Rathaus-Affäre und das bundespolitische Tief der SPD werfen jedoch Fragen um das Abschneiden der Volkspartei auf.

 mehr »
Keine Ausnahmen für islamisches Opferfest: CDU will Muslimen betäubungsloses Schächten verbieten
Keine Ausnahmen für islamisches Opferfest
schließen X
Bisher 15 Kommentare

Die niedersächsische CDU-Fraktion stellt sich gegen Ausnahmen für das Schächten zum islamischen Opferfest und verweist auf das Tierwohl. Sie fordert ein vollständiges Verbot des betäubungslosen Schlachtens.

 mehr »
Fraktionen im niedersächsichen Landtag: Unterschiedlich hohe Zusatzzahlungen für das Führungspersonal
Fraktionen im niedersächsichen Landtag
Unterschiedlich hohe Zusatzzahlungen für das Führungspersonal

Die Fraktionen im niedersächsischen Landtag versorgen ihr Führungspersonal mit unterschiedlich hohen Zusatzzahlungen. Der Steuerzahlerbund kritisiert, dass dabei auch Stellvertreter bedacht werden.

 mehr »
Therapieberufe: Die versprochene Schulgeldfreiheit
Therapieberufe
Die versprochene Schulgeldfreiheit

Niedersachsens Große Koalition hatte die Schulgeldfreiheit für Therapieberufe ab diesem Jahr angekündigt. Bislang lässt sich diese aber nicht vollständig umsetzen.

 mehr »
Neue Radwege für Bremer Umland: Landtag in Hannover verabschiedet Haushalt
Neue Radwege für Bremer Umland
Landtag in Hannover verabschiedet Haushalt

Der Landtag in Hannover verabschiedet für 2019 den Haushalt. Das Bremer Umland wir in Zukunft von neuen Radwegen und Straßen profitieren.

 mehr »
Anzeige