DOSB

DOSP-Präsident: Hörmann: „Auch der Profifußball kämpft ums Überleben“
DOSP-Präsident
Hörmann: „Auch der Profifußball kämpft ums Überleben“

Die Sonderrolle des Profifußball wird auch im organisierten Sport kritisiert, der seit einem Jahr stillsteht. Für DOSB-Chef Hörmann hat er „sportspezifische Systemrelevanz“. Zugleich sei es aber „erkennbar Zeit“, dass sich für den Amateursport ...

 mehr »
Diskussion um Impfvorteile: DOSB: Sportler-Impfungen „möglichst bald im zweiten Quartal“
Diskussion um Impfvorteile
DOSB: Sportler-Impfungen „möglichst bald im zweiten Quartal“

Frühere Impfungen für Spitzensportler? Diese Debatte will nicht verstummen. Zwar lehnen viele Sportfunktionäre eine Bevorzugung von Athleten ab - ganz hinten anstellen aber wollen sie sich auch nicht.

 mehr »
Coronavirus: Mehrheit der deutschen Olympioniken gegen Impf-Bevorzugung
Coronavirus
Mehrheit der deutschen Olympioniken gegen Impf-Bevorzugung

Sollen Sportler mit Blick auf Olympia und andere große Sportevents bevorzugt geimpft werden? Viele Sportler lehnen das - genau wie die meisten deutschen Bundesbürger. Dennoch gibt es die Hoffnung auf eine Impfung, um mit einem sicheren Gefühl zu ...

 mehr »
Prozess in München: Vor Doping-Urteil: Hörmann und Co. hoffen auf Signalwirkung
Prozess in München
Vor Doping-Urteil: Hörmann und Co. hoffen auf Signalwirkung

Vier Monate lang wurde das Doping-System von Mark S. durchleuchtet. In dieser Woche fällt das Landgericht München ein Urteil gegen den Erfurter Arzt. Anti-Doping-Kämpfer hoffen auf ein hartes und abschreckendes Verdikt. Der Richterspruch dürfte ...

 mehr »
Im Alter von 91 Jahren: Spitzensportfunktionär Walther Tröger gestorben
Im Alter von 91 Jahren
Spitzensportfunktionär Walther Tröger gestorben

In der Welt der Sportpolitik war Walther Tröger über Jahrzehnte eine einflussreiche Persönlichkeit. Er lenkte das Nationale Olympische Komitee als Generalsekretär und Präsident, gehörte dem Internationalen Olympischen Komitee 20 Jahre an.

 mehr »
Mitgliederversammlung: „Reale Gefahr“: DOSB sieht große Teile des Sports bedroht
Mitgliederversammlung
„Reale Gefahr“: DOSB sieht große Teile des Sports bedroht

Der Deutsche Olympische Sportbund hat auf der Mitgliederversammlung vor großen Schäden für den Sport durch die Corona-Pandemie gewarnt. Gleichzeitig ging es um Zukunftsfragen wie eine Strategie für Sportgroßveranstaltungen - mit dem gewünschten Ziel ...

 mehr »
Interview: DOSB-Boss Hörmann: „Mehr und mehr in einen Teufelskreis“
Interview
DOSB-Boss Hörmann: „Mehr und mehr in einen Teufelskreis“

Der Deutsche Olympische Sportbund will auf seiner digitalen Mitgliederversammlung über die Folgen der Pandemie und die Perspektiven für die rund 90.000 Vereine beraten. Die Lage ist ernst, sagt DOSB-Präsident Hörmann, und die Not wird größer werden.

 mehr »
Olympia-Jahr 2021: Aufatmen im Sport: Deutlich mehr Geld in der Corona-Krise
Olympia-Jahr 2021
Aufatmen im Sport: Deutlich mehr Geld in der Corona-Krise

Aufatmen bei Athleten, Vereinen, Verbänden: Der durch Corona gelähmte Sport bekommt im nächsten Jahr mehr Geld. Der Bund stockt seine Förderung für 2021 immerhin um 14 Millionen Euro auf. Auch Profiligen und Großveranstaltungen profitieren von den ...

 mehr »
Interview: DOSB-Sportchef Schimmelpfennig: „Mir tun alle Sportler leid“
Interview
DOSB-Sportchef Schimmelpfennig: „Mir tun alle Sportler leid“

Für den Vorstand Leistungssport des Deutschen Olympischen Sportbundes, Dirk Schimmelpfennig, wäre die Austragung der Tokio-Spiele eine wichtige Etappe auf dem Weg „in eine neue Normalität“. Trotz einer nicht zu erwartenden Chancengleichheit.

 mehr »
Nach erneutem Teil-Lockdown: DOSB-Chef Hörmann wirbt für flexiblere Corona-Maßnahmen
Nach erneutem Teil-Lockdown
DOSB-Chef Hörmann wirbt für flexiblere Corona-Maßnahmen

DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat sich vor dem nächsten Corona-Gipfel der Politik erneut für flexiblere Maßnahmen im Sport stark gemacht.

 mehr »
Anzeige