DTM

DTM-Kalender fix: Ungarn-Rennen kollidieren mit Le-Mans-Klassiker
DTM-Kalender fix
Ungarn-Rennen kollidieren mit Le-Mans-Klassiker

Der Kalender für die kommende Saison im Deutschen Tourenwagen Masters steht. Erneut konkurrieren Audi, BMW und Mercedes bei 18 Rennen an neun Wochenenden miteinander, wie die ITR als Dachorganisation mitteilte.

 mehr »
Nur noch zwei DTM-Teams: BMW strukturiert Motorsport-Engagement um
Nur noch zwei DTM-Teams
BMW strukturiert Motorsport-Engagement um

BMW tritt in der kommenden Saison nur noch mit zwei Teams und sechs Rennwagen im Deutschen Tourenwagen Masters an.

 mehr »
18 Saisonläufe: DTM startet auch 2017 wieder auf Hockenheimring
18 Saisonläufe
DTM startet auch 2017 wieder auf Hockenheimring

Das Deutsche Tourenwagen Masters wird im kommenden Jahr wie gewohnt auf dem Hockenheimring starten.

 mehr »
Starterfeld-Reduzierung fix: DTM: Mortara wechselt von Audi zu Mercedes
Starterfeld-Reduzierung fix
DTM: Mortara wechselt von Audi zu Mercedes

Der Wechsel von Audi-Werksfahrer Edoardo Mortara zum Rivalen Mercedes ist perfekt. Das bestätigte ein Audi-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur.

 mehr »
Fahrer, Reifen, Rennformat: DTM geht mit Fragezeichen in die Pause
Fahrer, Reifen, Rennformat
DTM geht mit Fragezeichen in die Pause

Die Meisterfeier war gut - und womöglich so lang, dass Champion Marco Wittmann in der Folge seinen Auftritt im "Morgenmagazin" verschlief. Für den BMW-Fahrer ist die Zukunft in der Serie allerdings auch sorgenfrei. Dabei gibt es einige offene Fragen ...

 mehr »
Platz vier im letzten Rennen: Wittmann souverän zum zweiten DTM-Titel
Platz vier im letzten Rennen
Wittmann souverän zum zweiten DTM-Titel

Marco Wittmann ist zum zweiten Mal Meister im Deutschen Tourenwagen Masters. Ein vierter Platz reichte dem BMW-Piloten. Für Verfolger Mortara war der Sieg im letzten Rennen ein schwacher Trost.

 mehr »
Anzeige