E-Zigaretten

„Zutiefst besorgniserregend“: USA: Zahl der Toten durch E-Zigaretten steigt weiter
„Zutiefst besorgniserregend“
USA: Zahl der Toten durch E-Zigaretten steigt weiter

Das Rätsel ist noch immer nicht gelöst: 18 Menschen sind in den USA mittlerweile nach dem Gebrauch von E-Zigaretten gestorben. Bestimmte berauschende Stoffe stehen unter Verdacht, der Auslöser zu sein.

 mehr »
Ursache unklar: USA: Zahl der Todesfälle durch E-Zigaretten steigt auf zwölf
Ursache unklar
USA: Zahl der Todesfälle durch E-Zigaretten steigt auf zwölf

Immer mehr Betroffene - und immer noch Rätselraten über die Ursache: Die Zahl der Nutzer von E-Zigaretten in den USA mit Lungenschäden nähert sich der Tausender-Marke. Weiterhin scheint kein anderes Land betroffen zu sein.

 mehr »
Mediziner sind besorgt: USA: Acht Tote und mehr als 900 Verletzte durch E-Zigaretten
Mediziner sind besorgt
USA: Acht Tote und mehr als 900 Verletzte durch E-Zigaretten

Die Zahl der Toten durch E-Zigaretten in den USA ist auf acht gestiegen. Die zuständige Gesundheitsbehörde bestätigte den ersten Todesfall im Bundesstaat Missouri. Es habe sich um einen Mann in seinen 40ern gehandelt - national ist es der achte ...

 mehr »
Fachmesse Intertabac beginnt: Raucher greifen beim Kauf ihrer Kippen tiefer in die Tasche
Fachmesse Intertabac beginnt
Raucher greifen beim Kauf ihrer Kippen tiefer in die Tasche

Deutschlands Raucher haben für ihre Glimmstängel mehr Geld ausgegeben als zuvor. Im ersten Halbjahr 2019 habe der Zigarettenumsatz bei rund 11,4 Milliarden Euro gelegen.

 mehr »
Tabakkonzern: British American Tobacco will 2300 Stellen streichen
Tabakkonzern
British American Tobacco will 2300 Stellen streichen

2018 waren mehr als 55.000 Mitarbeiter für British American Tobacco tätig. Wegen des weltweit rückläufigen Konsums streicht der Tabakkonzern 2300 Stellen.

 mehr »
Ungeklärte Fälle in den USA: Lungenschäden durch E-Zigaretten? Verdachtsfälle verdoppelt
Ungeklärte Fälle in den USA
Lungenschäden durch E-Zigaretten? Verdachtsfälle verdoppelt

Warum werden junge und gesunde Menschen in den USA nach dem Rauchen von E-Zigaretten plötzlich reihenweise krank? Die Ermittler machen bei diesem Rätsel Fortschritte, doch die Meldungen über Tote häufen sich.

 mehr »
US-Gesundheitsbehörde prüft: Zahl der Lungenkranken nach E-Zigaretten-Gebrauch steigt
US-Gesundheitsbehörde prüft
Zahl der Lungenkranken nach E-Zigaretten-Gebrauch steigt

Die Zahl der in den Vereinigten Staaten gemeldeten Fälle schwerer Lungenprobleme nach der Benutzung von E-Zigaretten steigt an.

 mehr »
US-Behörden prüfen: Werden Menschen durch E-Zigaretten lungenkrank?
US-Behörden prüfen
Werden Menschen durch E-Zigaretten lungenkrank?

Statt zum Tabak greifen viele Raucher inzwischen zur E-Zigarette, weil sie sie für weniger schädlich halten. Doch ist die Dampf-Variante wirklich harmloser? Ein Todesfall in den USA lässt nun Zweifel aufkommen.

 mehr »
Zu wenig Wissen über Liquids: Lungenkrank durch E-Zigaretten? US-Behörden werden aktiv
Zu wenig Wissen über Liquids
Lungenkrank durch E-Zigaretten? US-Behörden werden aktiv

Behörden in den USA prüfen bei fast 100 jungen Menschen mit schweren Lungenproblemen einen Zusammenhang zum Konsum von E-Zigaretten.

 mehr »
Studie zum Dampfen: Süße Aromen für E-Zigaretten verführen Jugendliche
Studie zum Dampfen
Süße Aromen für E-Zigaretten verführen Jugendliche

Limette, Cocos oder Honigmelone - Flüssigkeiten zum Verdampfen in E-Zigaretten werden in Dutzenden Geschmacksrichtungen angeboten. Sie versüßen vor allem Jugendlichen das Dampfen - und könnten diese leicht auch an richtige Zigaretten gewöhnen.

 mehr »
Anzeige