Einkommen

„Applaus reicht nicht“: Systemrelevante Berufe nur mäßig bezahlt
„Applaus reicht nicht“
Systemrelevante Berufe nur mäßig bezahlt

Applaus von den Balkonen und warme Worte - die Beschäftigten in systemrelevanten Berufen erfreuen sich in der Corona-Krise maximaler Beliebtheit. Aber verdienen sie auch genug?

 mehr »
Gesamte Erwerbsleben: Frauen verdienen im Leben nur halb so viel wie Männer
Gesamte Erwerbsleben
Frauen verdienen im Leben nur halb so viel wie Männer

Über das gesamte Erwerbsleben hinweg verdienen Frauen in Deutschland einer Studie zufolge nur etwa halb so viel wie Männer.

 mehr »
Ungleichheits-Debatte: Studie sieht stabile Einkommens- und Vermögensverteilung
Ungleichheits-Debatte
Studie sieht stabile Einkommens- und Vermögensverteilung

Seit Jahren wird die Kluft zwischen den Wohlhabenden und den unteren Einkommensgruppen in Deutschland heftig diskutiert. Umstritten ist, ob die Schere stetig weiter auseinander geht oder nicht.

 mehr »
Arbeitsmarkt: Frauen bei Verdienst im Nachteil - Karrierechancen gestiegen
Arbeitsmarkt
Frauen bei Verdienst im Nachteil - Karrierechancen gestiegen

Von 2070 bis 4250 Euro - die regionale Spannbreite beim Verdienst der Frauen ist groß. Eine Konstante gibt es aber: Männer bekommen mehr. Dabei es gibt auch Fortschritte bei den Chancen von Frauen im Job.

 mehr »
Erhöhung des Mindeslohns: Immer mehr Menschen ohne Abschluss mit Niedriglohn
Erhöhung des Mindeslohns
Immer mehr Menschen ohne Abschluss mit Niedriglohn

Mehr Menschen fehlt ein beruflicher Abschluss - und ein größerer Anteil von ihnen erzielt nur geringe Löhne. In Ostdeutschland ist das Problem besonders deutlich.

 mehr »
1,6 Prozent Reallohnzuwachs: Tarifgehälter steigen schneller als Verbraucherpreise
1,6 Prozent Reallohnzuwachs
Tarifgehälter steigen schneller als Verbraucherpreise

Nach Tarif bezahlte Arbeitnehmer haben im fast abgelaufenen Jahr 2019 höhere Einkommen erhalten als im Jahr zuvor.

 mehr »
Einkommen
Volksbegehren für Grundeinkommen fällt in Österreich durch

Ein Volksbegehren für ein bedingungsloses Grundeinkommen ist bei der Bevölkerung in Österreich durchgefallen. In den vergangenen sieben Tagen unterschrieben nur rund 70 000 Menschen das Anliegen, wie das österreichische Innenministerium mitteilte. ...

 mehr »
Große Angst vor Altersarmut: Gut ein Viertel der Bürger kann am Monatsende kaum sparen
Große Angst vor Altersarmut
Gut ein Viertel der Bürger kann am Monatsende kaum sparen

Bei mehr als einem Viertel der Bürger in Deutschland ist am Monatsende der Geldbeutel nach einer Umfrage nahezu leer. Nach Abzug aller Lebenshaltungskosten haben demnach im bundesweiten Schnitt 28 Prozent am Monatsende maximal 50 Euro übrig, die sie ...

 mehr »
Bayern
Umfrage: Gut jeder Vierte kann am Monatsende kaum sparen

Bei mehr als einem Viertel der Bürger in Deutschland ist am Monatsende der Geldbeutel nach einer Umfrage nahezu leer. Nach Abzug aller Lebenshaltungskosten haben demnach im bundesweiten Schnitt 28 Prozent am Monatsende maximal 50 Euro übrig, die sie ...

 mehr »
Trotz Konjunkturschwäche: Bundesregierung erwartet stabile Einkommen
Trotz Konjunkturschwäche
Bundesregierung erwartet stabile Einkommen

Das böse R-Wort - Rezession - hört Peter Altmaier ungern. Er warnt vor negativen Schlagzeilen, denn diese könnten Auswirkungen auf die Kauflust der Verbraucher haben. Die Botschaft: zwar schwächelt die Konjunktur, Deutschland sei aber nicht in einer ...

 mehr »
Anzeige