Einzelhandel

Verbraucherschützer: Supermärkte bieten guten Service fürs Geldabheben
Verbraucherschützer
Supermärkte bieten guten Service fürs Geldabheben

Obst, Gemüse, Nudeln, 100 Euro: Wenn Kunden frisches Bargeld brauchen, nehmen es viele mittlerweile gleich beim Wocheneinkauf mit. Solche Angebote haben Potenzial, finden Verbraucherschützer.

 mehr »
Kostenlose Bargeldversorgung: Verbraucherschützer: Supermärkte attraktiv fürs Geldabheben
Kostenlose Bargeldversorgung
Verbraucherschützer: Supermärkte attraktiv fürs Geldabheben

Obst, Gemüse, Nudeln, 100 Euro: Wenn Kunden frisches Bargeld brauchen, nehmen es viele mittlerweile gleich beim Wocheneinkauf mit. Solche Angebote haben Potenzial, finden Verbraucherschützer.

 mehr »
Banken
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Fürs Geldabheben werden Supermärkte aus Sicht der Verbraucherzentralen zusehends zu einer attraktiven Alternative zu Geldautomaten. „Das ist im Vergleich zu vielen Banken und Sparkassen inzwischen ein wirklich kundenfreundlicher Service“, sagte der ...

 mehr »
Verbraucher
FDP will Lockerung der Bonpflicht

Die FDP pocht weiter auf eine Lockerung der Bonpflicht und wirft der schwarz-roten Koalition Ignoranz vor. Der FDP-Finanzpolitiker Florian Toncar sagte der dpa: „Die Bonpflicht hat sich als Plage für Kunden und Betriebe erwiesen.“ Die Koalition ...

 mehr »
Kritik an Koalition: FDP will Bonpflicht lockern: „Plage für Kunden und Betriebe“
Kritik an Koalition
FDP will Bonpflicht lockern: „Plage für Kunden und Betriebe“

Die FDP pocht weiter auf eine Lockerung der Bonpflicht und wirft der schwarz-roten Koalition Ignoranz vor. Der FDP-Finanzpolitiker Florian Toncar sagte der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch: „Die Bonpflicht hat sich als Plage für Kunden und ...

 mehr »
Problemkind Russland: Metro rechnet nicht mit Wegfall von 10.000 Stellen bei Real
Problemkind Russland
Metro rechnet nicht mit Wegfall von 10.000 Stellen bei Real

Der Betriebsrat sieht fast jede Dritte der noch vorhandenen 34.000 Stelle bei der zum Verkauf stehenden Supermarktkette in Gefahr. Doch Konzernchef Koch hält diese Zahl für „zu hoch“.

 mehr »
Metro will verkaufen: Real-Betriebsrat: 10.000 Arbeitsplätze in Gefahr
Metro will verkaufen
Real-Betriebsrat: 10.000 Arbeitsplätze in Gefahr

Die SB-Warenhauskette Real steht vor der Zerschlagung. Der Betriebsrat sieht dadurch fast jeden dritten Arbeitsplatz im Unternehmen gefährdet. Doch nicht alle sehen so schwarz.

 mehr »
Deutschland
Real-Betriebsrat sieht 10 000 Arbeitsplätze in Gefahr

Durch den geplanten Verkauf der SB-Warenhauskette Real ist nach Einschätzung des Betriebsrates fast jeder Dritte der noch vorhandenen 34 000 Arbeitsplätze bei der Metro-Tochter gefährdet. „Der Gesamtbetriebsrat rechnet mit etwa 10 000 Arbeitslosen“, ...

 mehr »
Konkurrenz für Amazon: Warum im Netz immer mehr Marktplätze entstehen
Konkurrenz für Amazon
Warum im Netz immer mehr Marktplätze entstehen

Online-Marktplätze wie Amazon oder Ebay sind für die Verbraucher wegen des großen Angebots attraktiv. Deshalb öffnen inzwischen auch immer mehr Handelsketten ihre Online-Shops für Drittanbieter. Doch die Hürden für einen Erfolg sind hoch.

 mehr »
Bonpflicht: Müssen Kunden Kassenzettel annehmen?
Bonpflicht
schließen X
Bisher 1 Kommentar

In vielen Geschäften wandern die Kassenzettel in diesen Tagen zuhauf in den Mülleimer. Manche Kunden zögern: Müssen sie ihren Bons erst entgegennehmen? Was gilt.

 mehr »
Anzeige