Energie

Ex-Eon-Tochter: Finnen sichern sich Mehrheit an Uniper
Ex-Eon-Tochter
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Zwei Jahre lang hat der Düsseldorfer Energiekonzern Uniper um seine Unabhängigkeit gekämpft - jetzt scheint er verloren zu haben. Denn der finnische Versorger Fortum hat sich mit zwei Fonds geeinigt.

 mehr »
Auf bis zu 20 Gigawatt steigen: Windkraft auf Nord- und Ostsee soll fast verdreifacht werden
Auf bis zu 20 Gigawatt steigen
Windkraft auf Nord- und Ostsee soll fast verdreifacht werden

Die Erzeugung von Windenergie auf Nord- und Ostsee soll nach Vorstellung der Bundesregierung und der norddeutschen Bundesländer stärker ausgebaut werden als bisher geplant. Von derzeit rund 7 Gigawatt soll die installierte Leistung bis 2030 auf bis ...

 mehr »
Ministerkonferenz in Berlin: Altmaier für internationale Kooperation bei Energiewende
Ministerkonferenz in Berlin
Altmaier für internationale Kooperation bei Energiewende

Für die Energiewende will Peter Altmaier einen stärkeren internationalen Austausch mit seinen Kollegen im Ausland. „Wir sind alle in einem Boot“, sagt der Wirtschaftsminister.

 mehr »
Börse belohnt neuen Kurs: RWE will mit Ökostrom weltweit wachsen
Börse belohnt neuen Kurs
RWE will mit Ökostrom weltweit wachsen

Das Ruhrgebiet und die Braunkohlefelder im Rheinland werden RWE zu klein. Nach dem Deal mit dem alten Rivalen Eon will der Energiekonzern weltweit wachsen. Beim Kohleausstieg ist ihm die Politik in Berlin zu langsam.

 mehr »
Stillgelegt fürs Klima: Weitere Braunkohleblöcke gehen vom Netz
Stillgelegt fürs Klima
Weitere Braunkohleblöcke gehen vom Netz

Es ist ein Vorgriff auf den Kohleausstieg. Seit 2016 werden nach und nach acht Braunkohleblöcke abgeschaltet. Jetzt sind die letzten beiden an der Reihe. Die Stromkunden kostet das viel Geld.

 mehr »
CDU
Unions-Fraktionsvize für CO2-Preis-Erhöhung auf 180 Euro

Unions-Fraktionsvize Andreas Jung hat sich dafür ausgesprochen, die Obergrenze für den CO2-Preis zur Verteuerung von Sprit und Heizöl bis 2030 auf 180 Euro pro Tonne anzuheben. Das könnte an der Tankstelle einen Aufpreis von mehr als 50 Cent für ...

 mehr »
Debatte über Regierungs-Pläne: Kein Konsens in Sicht: Bundestag streitet über Klimaschutz
Debatte über Regierungs-Pläne
Kein Konsens in Sicht: Bundestag streitet über Klimaschutz

Beim Klimaschutz sitzt die große Koalition zwischen den Stühlen. Enttäuschte Demonstranten von Fridays for Future auf der einen Seite, Angst vor dem Wandel auf der anderen. Darum geht es auch im Bundestag - und es ist klar: Das letzte Wort ist noch ...

 mehr »
Finanzen
Altmaier: Kohleausstieg nicht auf Rücken der Beschäftigten

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich zuversichtlich gezeigt, dass der Strukturwandel im Zuge des Kohleausstiegs gelingt. Er sei überzeugt, dass man am Ende des Strukturwandels nicht weniger, sondern mehr Arbeitsplätze haben werde, sagte ...

 mehr »
SPD
Union und SPD werben im Bundestag für Klimakonsens

Im Streit um den richtigen Weg zu mehr Klimaschutz hat die schwarz-rote Koalition im Bundestag um Unterstützung auch in den anderen Parteien geworben. „Das sei eine Mammutaufgabe, die wir alle hier nur gemeinsam bewältigen werden“, sagte ...

 mehr »
Energie
DIHK-Präsident kritisiert Gesetzentwurf zu Kohlehilfen

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag fordert Nachbesserungen am Gesetzentwurf zu Milliarden-Strukturhilfen für die Kohleregionen. „Der Gesetzentwurf enthält zu wenig Maßnahmen, um die Wirtschaft zu stärken“, sagte DIHK-Präsident Eric ...

 mehr »