EWE Aktiengesellschaft

Mieter ohne Strom: Licht aus in Delmenhorst-Düsternort
Mieter ohne Strom
Licht aus in Delmenhorst-Düsternort

Im Delmenhorster Stadtteil Düsternort leben Mieter in mehreren Wohnblöcken seit Monaten ohne Strom. Einiges erinnert an die früheren Zustände im Problembezirk Wollepark. Wie kann das sein?

 mehr »
Problem-Häuser in Düsternort: Außenstände bezahlt
Problem-Häuser in Düsternort
Außenstände bezahlt

Offensichtlich ist der Hausverwalter von mehreren Wohnblöcken im Delmenhorster Stadtteil Düsternort gewillt, gegen dort aufgetretene Missstände vorzugehen. Die EWE aus Oldenburg meldet jedenfalls Positives.

 mehr »
Strom- und Gasversorger: EWE bekommt Investor aus Paris
Strom- und Gasversorger
EWE bekommt Investor aus Paris

26 Prozent der EWE-Anteile werden an die französische Investmentgesellschaft Ardian verkauft. Was sich das Oldenburger Energie-Unternehmen davon erhofft.

 mehr »
Neuer Investor für Mutterkonzern der SWB: EWE wird zum Teil französisch
Neuer Investor für Mutterkonzern der SWB
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Monatelang hat der Mutterkonzern der Bremer SWB, die Oldenburger EWE, nach einem strategischen Investor für 26 Prozent der Anteile gesucht. In Paris ist der Energieversorger nun fündig geworden.

 mehr »
Kommentar zum Netzausbau: Mehr Glasfaser auf dem Land
Kommentar zum Netzausbau
Mehr Glasfaser auf dem Land

Endlich hat das Bundeskartellamt das Vorhaben von EWE und Deutscher Telekom genehmigt, gemeinsam in der Region die Glasfasernetze auszubauen. Ob die Auflagen zu hoch sind, kommentiert Florian Schwiegershausen.

 mehr »
Schnelleres Internet auf dem Land: EWE und Telekom wollen mehr Haushalte ans Glasfasernetz anschließen
Schnelleres Internet auf dem Land
EWE und Telekom wollen mehr Haushalte ans Glasfasernetz anschließen

Der Energie- und Telekommunikationsversorger EWE darf zusammen mit der Deutschen Telekom ihr Glasfasernetz in Bremen und im Nordwesten Niedersachsens ausbauen - aber unter Auflagen seitens des Kartellamts.

 mehr »
Altro Mondo in Düsternort: Immobiliengesellschaft muss Brandsicherheitswache in Delmenhorst stellen
Altro Mondo in Düsternort
Immobiliengesellschaft muss Brandsicherheitswache in Delmenhorst stellen

Die Stadt Delmenhorst hat in ihrem Vorgehen gegen die Immobiliengesellschaft Altro Mondo die Gangart verschärft. Nach einer Begehung von Häusern in Düsternort muss eine Brandsicherheitswache gestellt werden.

 mehr »
Breitbandausbau: Geduldsprobe schnelles Internet
Breitbandausbau
Geduldsprobe schnelles Internet

Experten machen den Timmerslohern Mut: Bis zum Jahr 2021 sollen sie schnell im Netz surfen können. Am Dienstag war der Ausbau des Breitbandnetzes Thema im Borgfelder Beirat, die Timmersloher bleiben skeptisch.

 mehr »
Borgfelder Ortspolitik: Datenautobahn und Staugefahr
Borgfelder Ortspolitik
Datenautobahn und Staugefahr

Borgfelder befürchten den Verkehrskollaps während des Flutbrückenneubaus und fordern ein Verkehrskonzept. Gleichzeitig soll der lang herbeigesehnte Breitbandausbau in Timmersloh Fahrt aufnehmen.

 mehr »
Schutz von Böden und Grundwasser: Proteste gegen Schlamm-Verbrennung in Grambke
Schutz von Böden und Grundwasser
Proteste gegen Schlamm-Verbrennung in Grambke

Eine Klärschlammverbrennungsanlage soll beim Kraftwerk Hafen gebaut werden, gegen die Bürger auch in Burg und Grambke heftig protestieren. Sie schlagen eine Alternative vor.

 mehr »
Anzeige