Extremismus

Alternative für Deutschland: AfD-Vorstand erwartet Auflösung des „Flügels“
Alternative für Deutschland
AfD-Vorstand erwartet Auflösung des „Flügels“

Der Inlandsgeheimdienst hält den „Flügel“ der AfD für rechtsextrem. Auch etliche Funktionäre der Partei haben mit der Vereinigung ein Problem. Nun könnte der „Flügel“ bald Geschichte sein.

 mehr »
Hintergrund Reichsbürger
Hunderte sogenannte Reichsbürger mit Waffenerlaubnis

Rund 19 000 Menschen haben Ende 2019 nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes zur Szene der sogenannten Reichsbürger und Selbstverwalter gezählt - davon 950 bekannte Rechtsextremisten. Dies hat das Bundesamt auf Anfrage der Funke Mediengruppe ...

 mehr »
21 Objekte durchsucht: Erste Reichsbürger-Gruppe bundesweit verboten
21 Objekte durchsucht
Erste Reichsbürger-Gruppe bundesweit verboten

Im Januar hat Horst Seehofer die Neonazi-Gruppe „Combat 18“ verboten. Jetzt geht er gegen eine Gruppe vor, die der Verfassungsschutz der Reichsbürger-Szene zuordnet. Ihre Ideologie ist ein Mix aus Esoterischem, Rassismus und einer Begeisterung für ...

 mehr »
Thüringer AfD im Fokus: Verfassungsschutz stuft AfD-„Flügel“ als rechtsextrem ein
Thüringer AfD im Fokus
Verfassungsschutz stuft AfD-„Flügel“ als rechtsextrem ein

Der Verfassungsschutz verschärft die Gangart gegenüber der Rechtsaußen-Abteilung der AfD: Der „Flügel“ wird jetzt als rechtsextreme Gruppierung beobachtet. Das reicht manchen AfD-Kritikern noch nicht aus.

 mehr »
Offen für Sanktionen: EU-Kommission diskutiert Maßnahmen gegen Hass im Internet
Offen für Sanktionen
EU-Kommission diskutiert Maßnahmen gegen Hass im Internet

Die EU-Kommission will schärfere Maßnahmen gegen Hass und Hetze im Internet diskutieren.

 mehr »
„Wir sind Deutschland“: Zehntausend bei Trauerzug in Hanau
„Wir sind Deutschland“
Zehntausend bei Trauerzug in Hanau

Flagge zeigen gegen Rassismus: In Hanau sind am Wochenende viele Tausend Menschen auf die Straße gegangen. Sie trauern um die Opfer des Anschlags und sagen zugleich: „Es reicht!“. Derweil stellt sich der Schützenbund gegen eine Verschärfung des ...

 mehr »
Soziale Netzwerke: Kritik an Regierungsplänen gegen Hass und Hetze im Netz
Soziale Netzwerke
Kritik an Regierungsplänen gegen Hass und Hetze im Netz

Vergewaltigungs-Drohungen, Nazi-Symbole, Unterstützung für Straftaten: Wer sich dermaßen im Internet auslässt, soll stärker in den Fokus der Strafverfolger rücken. Soziale Netzwerke sollen solche Postings dem BKA melden. Das löst nicht nur ...

 mehr »
Rheinland-Pfalz
Rechte Terrorzelle: Linken fordern Bericht über Verhaftete

Nach der Verhaftung mehrerer mutmaßlicher Mitglieder einer rechten Terrorzelle haben die Linken im Bundestag zur nächsten Sitzung des Innenausschusses einen Bericht über die Verdächtigen verlangt. „Insbesondere frage ich mich, ob V-Leute des ...

 mehr »
Thüringen
Tausende protestieren in Dresden gegen Höcke und Pegida

Die islam- und ausländerfeindliche Pegida-Bewegung hat zu ihrer 200. Kundgebung am Abend viel Gegenwind bekommen: Nach übereinstimmenden Schätzungen von Beobachtern kamen insgesamt etwa 2500 bis 3000 Menschen zu zwei Gegendemonstrationen auf den ...

 mehr »
Thüringen
Hunderte protestieren gegen Höcke und Pegida in Dresden

Aus Protest gegen die islam- und ausländerfeindliche Pegida-Bewegung und den Thüringer AfD-Chef Björn Höcke haben sich mehrere hundert Menschen in Dresden versammelt. Höcke hatte zur 200. Pegida-Kundgebung seit Gründung der Bewegung sein Kommen ...

 mehr »
Anzeige