Familie

Panik in der Nacht: Das steckt hinter dem Nachtschreck
Panik in der Nacht
Das steckt hinter dem Nachtschreck

Sie schreien, toben und wüten: Kinder, die einen Nachtschreck erleben, sind häufig völlig außer sich. Und das, ohne wirklich wach zu sein. Was steckt hinter dem Phänomen? Und wie geht man damit um?

 mehr »
Ausgaben geltend machen: Finanzamt an Bestattungskosten beteiligen
Ausgaben geltend machen
Finanzamt an Bestattungskosten beteiligen

Hinterbliebene können Bestattungskosten unter bestimmten Voraussetzungen von der Steuer absetzen. Der Fiskus erkennt aber längst nicht alle Kosten an.

 mehr »
Erbrechts-Tipp: Testierfähigkeit muss von Facharzt begutachtet werden
Erbrechts-Tipp
Testierfähigkeit muss von Facharzt begutachtet werden

Ob ein Erblasser testierfähig ist, ist nicht einfach zu beantwortend. Gerichte dürfen sich daher nur auf bestimmte Sachverständige verlassen. Andernfalls stellt kann das als Verfahrensfehler gelten.

 mehr »
Erben in der Pflicht: Hinterbliebene müssen die letzte Steuererklärung machen
Erben in der Pflicht
Hinterbliebene müssen die letzte Steuererklärung machen

Trauernde Angehörige müssen sich auch mit dem Finanzamt auseinandersetzen. Das erwartet möglicherweise eine Einkommensteuererklärung. Diese kann Erben zusätzliches Geld bringen - oder kosten.

 mehr »
Gespräche und Grenzen: Wie geht Medienerziehung ohne Stress?
Gespräche und Grenzen
Wie geht Medienerziehung ohne Stress?

Streit um Smartphone und Co. ist in vielen Familien Alltag. Tipps dazu gibt es - meist mit genauen Empfehlungen, wer wann wie viel schauen oder spielen darf. Doch es geht auch anders.

 mehr »
Kosten teilen: Gemeinschaftskonto ist nicht immer von Vorteil
Kosten teilen
Gemeinschaftskonto ist nicht immer von Vorteil

Ein Gemeinschaftskonto ist praktisch: Paare können damit ihre alltäglichen Ausgaben zusammen begleichen. Doch ganz ohne Risiken ist das nicht. Vertrauen ist gut, aber Kontrolle manchmal besser.

 mehr »
Entspannter Klartext: Gesund durch das erste Jahr mit Baby
Entspannter Klartext
Gesund durch das erste Jahr mit Baby

Es ist so schön. Und so anstrengend. Das erste Jahr mit Kind ist ein Ausnahmezustand - für die Partnerschaft und für die Gesundheit. Dagegen hilft vor allem, viel zu reden und nicht zu streng zu sein.

 mehr »
Zukunftspläne: Rihanna wünscht sich viele Kinder
Zukunftspläne
Rihanna wünscht sich viele Kinder

Rihanna zählt zu den erfolgreichsten Künstlern der Welt. In den nächsten zehn Jahre möchte sich die 32-Jährige einen anderen Wunsch erfüllen.

 mehr »
Kreisen lassen: Schwangere müssen ihre Füße in Bewegung halten
Kreisen lassen
Schwangere müssen ihre Füße in Bewegung halten

Gegen Ende der Schwangerschaft wächst nicht nur der Bauch - mit ihm schwellen auch die Füße an. Grund zur Sorge ist das nicht. Etwas Bewegung und ein paar Liege-Pausen schaden jetzt aber nicht.

 mehr »
Neue Gesetzesregelungen: Von Mieten bis Medikamente: Was sich zum 1. April ändert
Neue Gesetzesregelungen
Von Mieten bis Medikamente: Was sich zum 1. April ändert

Ob Mietpreisbremse, Mindestlohn oder Arzneimittelversorgung - in den vergangenen Monaten wurden gleich mehrere Gesetze auf den Weg gebracht, die Änderungen für Verbraucher mit sich mitbringen. Was ab dem 1. April gilt.

 mehr »
Anzeige