Feinstaub

Verschmutzte Luft: Feinstaub-Alarm in Italien führt zu Diesel-Fahrverboten
Verschmutzte Luft
Feinstaub-Alarm in Italien führt zu Diesel-Fahrverboten

Dicke Luft in Italien. Rom, Turin, Mailand und Vicenza leiden seit Anfang des Jahres unter Dauer-Smog. Einige Städte greifen nun zu drastischen Maßnahmen.

 mehr »
Wetter
Feinstaub-Alarm in Italien

Italiens Hauptstadt Rom hat Feinstaub-Alarm ausgelöst und ein striktes Diesel-Fahrverbot verhängt. Die Beschränkungen für private Fahrten in den Hauptverkehrszeiten galten in der regelmäßig verstopften Millionenstadt zunächst für heute. In ...

 mehr »
Umweltschützer warnen: Dieselfilter-Reinigung setzt Feinstaub frei
Umweltschützer warnen
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Dieselfahrzeuge reinigen ihre Partikelfilter während der Fahrt. Dabei werden Feinstaubgrenzwerte jedoch deutlich überschritten, wie Umweltschützer in Tests festgestellt haben.

 mehr »
Wegen Inversionswetterlage: Silvester-Effekt: Feinstaubwerte weiter hoch
Wegen Inversionswetterlage
Silvester-Effekt: Feinstaubwerte weiter hoch

Auch am Donnerstag schwebte mancherorts noch einiger Feinstaub aus dem Silvesterfeuerwerk in der Luft. Eine sehr große Gefahr durch die winzigen Teilchen aus dem Feuerwerk sehen Experten aber nicht.

 mehr »
Nach dem Feuerwerk: Hohe Feinstaubbelastung in Bremen am Neujahrstag
Nach dem Feuerwerk
schließen X
Bisher 9 Kommentare

In den Städten hat das Feuerwerk der Silvesternacht für hohe Feinstaubwerte gesorgt. In Bremen sind die Werte ebenfalls deutlich höher als sonst. Das zeigt auch der Feinstaubsensor des WESER-KURIER.

 mehr »
Hohe Feinstaubwerte erwartet: Trotz Kritik: Deutsche kaufen tonnenweise Raketen und Böller
Hohe Feinstaubwerte erwartet
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Im vergangenen Jahr gab es im Handel mehr Feuerwerk denn je. Und der Umsatz mit Böllern und Raketen wird auf ähnlich viele Millionen geschätzt wie zum letzten Jahreswechsel. Dabei steigt die Kritik an der Knallerei.

 mehr »
Gefahren durch Feinstaub: Umwelthilfe: Feuerwerk soll leichter verboten werden können
Gefahren durch Feinstaub
Umwelthilfe: Feuerwerk soll leichter verboten werden können

Ein Glas Sekt in der Hand, gutes Essen im Bauch, Silvesterraketen am Himmel - so wünschen viele sich den Start ins neue Jahr. Andere fürchten sinnloses, gefährliches Geballer, sorgen sich um Tiere und Brandgefahr. Lässt sich da ein Kompromiss ...

 mehr »
Umweltagentur: Hunderttausende Todesfälle durch Feinstaub in Europa
Umweltagentur
Hunderttausende Todesfälle durch Feinstaub in Europa

Die Luftqualität in Europa wird besser - trotzdem fallen pro Jahr schätzungsweise 400.000 EU-Bürger der Belastung durch Schadstoffe zum Opfer. Kaum jemand kann in den europäischen Städten laut der Umweltagentur EEA wirklich reine Luft einatmen.

 mehr »
„Feinstaubwerte eingehalten“: Städte sehen Böllerverbot an Silvester skeptisch
„Feinstaubwerte eingehalten“
Städte sehen Böllerverbot an Silvester skeptisch

Keine Knallerei für bessere Luft - die Deutsche Umwelthilfe hält das in 31 Städten für angebracht. Einige Kommunen winken bereits ab - warum?

 mehr »
Tendenz sinkend: Stickoxid-Wert 2018 in 57 Städten zu hoch
Tendenz sinkend
Stickoxid-Wert 2018 in 57 Städten zu hoch

Gute Nachricht für Stadtbewohner: Die Luft wird besser, die Belastung durch Diesel-Abgase geht zurück. Es reicht aber noch nicht.

 mehr »
Anzeige