Feste

Deutschland
Hillary und Bill Clinton auf der Wiesn

Ein kleiner Staatsbesuch auf der Wiesn: Hillary und Bill Clinton haben das Münchner Oktoberfest besucht. Die Ex-Präsidentschaftskandidatin und der frühere US-Präsident kamen am Abend - begleitet von großem Polizeiaufgebot - in das bei Promis ...

 mehr »
"Kommt’s zu mia": Ex-U-Bahnfahrer lenkt den Ansturm der Wiesnbesucher
"Kommt’s zu mia"
Ex-U-Bahnfahrer lenkt den Ansturm der Wiesnbesucher

Norbert Grünleitner arbeitet während des Oktoberfests an der Münchner U-Bahnstation Theresienwiese. Wo unzählige Besucher den Heimweg antreten, ist er für die Sicherheit zuständig. Seine Anweisungen verpackt er in charmante Sprüche.

 mehr »
Oktoberfest: Wiesn-Polizisten als DJs: „Leute, die tanzen, prügeln nicht“
Oktoberfest
Wiesn-Polizisten als DJs: „Leute, die tanzen, prügeln nicht“

Eigentlich geht es der Polizei in München nur um einen friedlichen Heimweg. Aber eine Runde tanzen ist für sie auch okay.

 mehr »
Bayern
Tödlicher Oktoberfest-Streit: Festgenommener war vorbestraft

Der nach einem tödlichen Streit auf dem Oktoberfest festgenommene Münchner ist vorbestraft. Das teilte die Staatsanwaltschaft München I mit. Der 42-Jährige kam in Untersuchungshaft. Gegen ihn wird wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt. Der ...

 mehr »
Deutschland
Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit öffnet mit Konzert

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller eröffnet am Abend das dreitägige zentrale Fest zum Tag der Deutschen Einheit. Anschließend gibt es am Brandenburger Tor ein Konzert der Neuen Philharmonie mit der Sopranistin Ilkin Alpay. Die zentrale ...

 mehr »
Zwischenbilanz: 3,3 Millionen Wiesn-Besucher - Renaissance der Zuckerwatte
Zwischenbilanz
3,3 Millionen Wiesn-Besucher - Renaissance der Zuckerwatte

Eine Wiesn wie in besten Zeiten: Schon in der ersten Woche kamen mehr Gäste als in den vergangenen beiden Jahren. Trotz der gestiegenen Besucherzahl registrierte die Polizei weniger Sexualdelikte und Schlägereien. Eine ging allerdings tödlich aus.

 mehr »
Opfer erleidet Hirnblutung: 42-Jähriger nach tödlichem Streit auf Oktoberfest in U-Haft
Opfer erleidet Hirnblutung
42-Jähriger nach tödlichem Streit auf Oktoberfest in U-Haft

Dramatisches Ende eines Wiesnbesuchs: Im Streit geraten auf dem Münchner Oktoberfest zwei Männer aneinander, der eine streckt den anderen nieder. Zufällig anwesende Ärzte reagieren sofort, können das Opfer aber nicht mehr retten.

 mehr »
Bayern
42-Jähriger nach tödlichem Streit auf Oktoberfest in U-Haft

Nach dem tödlichen Streit auf dem Münchner Oktoberfest ist Haftbefehl gegen einen 42-Jährigen erlassen worden. Es werde wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt. Der Beschuldigte war gestern in Begleitung seines Anwalts bei der Polizei ...

 mehr »
Bayern
Haftbefehl erlassen nach tödlichem Streit auf Oktoberfest

Nach dem tödlichen Streit auf dem Münchner Oktoberfest ist Haftbefehl gegen einen 42-Jährigen erlassen worden. Es werde wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Beschuldigte war gestern in Begleitung ...

 mehr »
Bayern
Oktoberfest: Festleitung zieht Halbzeitbilanz

Nach der ersten Wiesnwoche ziehen Festleitung und Polizei in München heute ihre Halbzeitbilanz. Das tödliche Ende eines Streits überschattet das Fest: Am Freitagabend waren zwei Männer aneinandergeraten. Der eine streckte den anderen nieder und ...

 mehr »
Anzeige