FIA

Formel 1: Bitterer Trainingstag: Kein Freispruch für Vettel
Formel 1
Bitterer Trainingstag: Kein Freispruch für Vettel

Nach dem Frust von Kanada setzt es für Sebastian Vettel in Frankreich die nächste Enttäuschung. Im Formel-1-Training ist Mercedes wieder deutlich schneller. Und auch der Kampf um den aberkannten Sieg von Montréal ist endgültig gescheitert.

 mehr »
Deutschland
Rennkommissare bestätigen Kanada-Strafe für Vettel

Sebastian Vettel erhält den Sieg beim Formel-1-Rennen in Kanada nicht zurück. Die Rennkommissare des Weltverbands FIA wiesen nach einer Anhörung in Le Castellet den Antrag von Ferrari auf Neubewertung der umstrittenen Situation beim Grand Prix in ...

 mehr »
Motorsport-Weltverband: Ehemann Vettel hofft auf Gnade: FIA bittet zur Anhörung
Motorsport-Weltverband
Ehemann Vettel hofft auf Gnade: FIA bittet zur Anhörung

Hat Ferrari im Streitfall um den aberkannten Kanada-Sieg von Sebastian Vettel wirklich neue Beweise? Der Weltverband lädt zu einer Anhörung. Das Formel-1-Wochenende in Frankreich wird vorerst zur Nebensache, zumal Vettel ein privates Geheimnis ...

 mehr »
FIA: Kein neues Format für Formel-1-Qualifikation
FIA
Kein neues Format für Formel-1-Qualifikation

Die Formel 1 hat Pläne für ein neues Format der Qualifikation vorerst verworfen. Auch 2020 soll es keinen zusätzlichen vierten Durchgang bei der Jagd nach den besten Startplätzen für die Rennen geben.

 mehr »
Reform der Königsklasse: Schönere neue Formel-1-Welt? Kurskorrekturen ziehen sich hin
Reform der Königsklasse
Schönere neue Formel-1-Welt? Kurskorrekturen ziehen sich hin

Ob Budgetobergrenze oder Preisgeldverteilung: Im Debattierclub Formel 1 steht ein Durchbruch in der Reformfrage weiter aus. Bosse attestieren allerdings Fortschritte. Sebastian Vettel sieht den Show-Faktor kritisch.

 mehr »
Machtkampf: Rennen um die Zukunft: Formel 1 plant radikalen Kurswechsel
Machtkampf
Rennen um die Zukunft: Formel 1 plant radikalen Kurswechsel

Die Formel 1 muss dringend die Weichen für die Zukunft stellen. Regelwächter und Vermarkter wollen der Rennserie einen neuen Rahmen geben. Das Ziel: günstiger, spannender, einfacher - und irgendwie auch umweltbewusst. Doch der Ausgang der Debatte ...

 mehr »
Vor Saisonauftakt: Tod von Renndirektor Whiting schockt Formel 1
Vor Saisonauftakt
Tod von Renndirektor Whiting schockt Formel 1

Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting ist tot. Als Todesursache nennt der Weltverband eine Lungenembolie. Whiting war eine zentrale Figur in der Rennserie, die am Sonntag in Australien in ihre neue Saison startet.

 mehr »
FIA
Formel-1-Team Force India darf mit neuem Namen starten

Das Formel-1-Team Force India ist endgültig gerettet und wird die Saison unter neuem Namen fortsetzen. Der Automobil-Weltverband FIA genehmigte vor dem Großen Preis von Belgien den Neueinstieg des Rennstalls unter dem Namen Racing Point Force India ...

 mehr »
Formel 1: Pleite-Team Force India fährt als Racing Point weiter
Formel 1
Pleite-Team Force India fährt als Racing Point weiter

Nach kniffligen Verhandlungen ist die Zukunft des bisherigen Force-India-Teams in der Formel 1 gesichert. Schon in Belgien startet der Rennstall am Wochenende mit neuem Besitzer und neuem Namen.

 mehr »
FIA-Beschluss: F1-Piloten zehn Minuten länger in der Startaufstellung
FIA-Beschluss
F1-Piloten zehn Minuten länger in der Startaufstellung

Die Formel-1-Fahrer müssen sich schon beim Grand Prix am Sonntag in Montréal auf eine leichte Änderung im Ablauf vor dem Start einstellen.

 mehr »
Anzeige