Fischerei

EU-Fischereiminister: Verband: Heringsfangmenge reicht nicht zum Überleben
EU-Fischereiminister
Verband: Heringsfangmenge reicht nicht zum Überleben

Die Fischfangquoten für 2021 reichen für die Ostseefischer nicht zum überleben, schätzte ein Verbandssprecher ein. Fangstopps wären erst recht das Ende des Fischereinhandwerks.

 mehr »
Bestände sollen sich erholen: Weniger Dorsch und Hering: Vorschlag für Ostsee-Fangquoten
Bestände sollen sich erholen
Weniger Dorsch und Hering: Vorschlag für Ostsee-Fangquoten

Die Ostsee wurde jahrelang überfischt und die Folgen zeigen sich immer deutlicher: Die Bestände insbesondere von Dorsch und Hering gehen immer weiter zurück. Nun sollen sie sich Dank reduzierter Fangquoten erholen dürfen.

 mehr »
Corona-Krise: Verbraucher kaufen deutlich mehr Fischkonserven
Corona-Krise
Verbraucher kaufen deutlich mehr Fischkonserven

Verbraucher kaufen mehr Konserven, geschlossene Restaurants fallen als Kunden weg: Die Folgen der Corona-Krise zeigen sich auch bei der Fischwirtschaft. Umweltschützer betrachten den Fischkonsum in Deutschland mit Sorge.

 mehr »
Erzeugergemeinschaft warnt: Einige Krabbenfischer überstehen Jahr nicht
Erzeugergemeinschaft warnt
Einige Krabbenfischer überstehen Jahr nicht

Die Nachfrage nach Krabben ist bei den Verbrauchern weiter hoch. Dennoch stehen die Krabbenfischer vor einer düsteren Zukunft.

 mehr »
Gegen Schleppnetze: Zuviel Fischfang? Greenpeace versenkt Granitblöcke vor Rügen
Gegen Schleppnetze
Zuviel Fischfang? Greenpeace versenkt Granitblöcke vor Rügen

Der Ostsee geht die Luft aus, weil der Sauerstoffgehalt sinkt. Zudem darf auch in Schutzgebieten legal mit Netzen gefischt werden, die über den Grund gezogen werden. Umweltschützer protestieren.

 mehr »
Fosen Yard Emden: Ehemalige Nordseewerke produzieren Hochsee-Lachsfarmen
Fosen Yard Emden
Ehemalige Nordseewerke produzieren Hochsee-Lachsfarmen

Die Werft Fosen Yard Emden als Nachfolgerin der Nordseewerke baut in norwegischem Auftrag zwei große Lachsfarmen zum Einsatz auf Hochsee.

 mehr »
Corona-Krise: Krabbenfischer starten in ungewisse Saison
Corona-Krise
Krabbenfischer starten in ungewisse Saison

Erstmals fahren Krabbenkutter gar nicht mehr raus - Zwangsstopp. Die globale Corona-Krise trifft auch die Fischer an der Nordseeküste. Dafür gibt es verschiedene Gründe.

 mehr »
Nach Brexit: Hochseefischerei will schnelles Abkommen mit Großbritannien
Nach Brexit
Hochseefischerei will schnelles Abkommen mit Großbritannien

Nach dem Brexit bleiben nur elf Monate, um verschiedene Abkommen zwischen der EU und Großbritannien auszuarbeiten und zu ratifizieren. Von einem rechtzeitigen Fischereiabkommen hängt ab, ob deutsche Schiffe 2021 noch in britischen Gewässern fischen ...

 mehr »
Fischerei
EU: Weniger Kabeljau, mehr Makrele für deutsche Fischer

Deutsche Fischer dürfen 2020 nach einer Einigung zwischen den EU-Staaten in der Nordsee deutlich weniger Kabeljau und erheblich mehr Makrele fangen. Das verlautete nach Verhandlungen zwischen den EU-Fischereiministern aus Diplomatenkreisen in ...

 mehr »
EU-Quoten für 2020: Weniger Kabeljau, mehr Makrele für deutsche Nordsee-Fischer
EU-Quoten für 2020
Weniger Kabeljau, mehr Makrele für deutsche Nordsee-Fischer

Viele Fischbestände in Nordsee und Atlantik sind in beklagenswertem Zustand. Die EU-Fischereiminister begrenzen nun den Fang. Doch nicht immer geht der Schutz so weit, wie Wissenschaftler es für nötig halten.

 mehr »
Anzeige