Forstwirtschaft

Deutschland
Müller will mehr Geld in internationalen Waldschutz stecken

Entwicklungsminister Geld Müller will die deutsche Hilfe für den internationalen Waldschutz und den Erhalt der Regenwälder deutlich verstärken. Dazu werde er am Rande der UN-Generalversammlung kommende Woche in New York mit der Weltbank über ein ...

 mehr »
Forstwirtschaft
Klöckner: Mindestens 1,5 Milliarden Euro für den Wald nötig

Augsburg (dpa) – Für die Bewältigung der aktuellen Waldschäden sind nach Einschätzung von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner mindestens 1,5 Milliarden Euro in den kommenden Jahren nötig. Allein für die Bewältigung der aktuellen ...

 mehr »
Klima
Kipping will Bauern für Aufforstung gewinnen

Linke-Chefin Katja Kipping will angesichts großer Waldschäden Landwirte dafür gewinnen, bei der Wiederaufforstung mitzuhelfen. Die Idee sei, „dass Bauern nach der Ernte ihre frei werdende Arbeitskraft, ihren Fuhrpark und ihr Know-how“ für die Pflege ...

 mehr »
Deutschland
Wälder: Unionsminister wollen milliardenschweren Masterplan

Deutschlands Wälder sollen mit einem Masterplan vor dem Kollaps bewahrt werden. Dafür fordern die Forstminister der Union vom Bund in den kommenden vier Jahren 800 Millionen Euro, die den Ländern für akute, aber auch langfristige Maßnahmen zum ...

 mehr »
Deutschland
Wälder: Unionsminister wollen millionenschweren Masterplan

Deutschlands Wälder sollen mit einem Masterplan vor dem Kollaps bewahrt werden. Dafür fordern die Forstminister der Union vom Bund in den kommenden vier Jahren 800 Millionen Euro, die den Ländern für akute, aber auch langfristige Maßnahmen zum ...

 mehr »
Umweltpolitik
Naturschützer verlangen Milliarden-Programm für die Wälder

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland hat von der Bundesregierung mindestens 1,5 Milliarden Euro für die Rettung des Waldes in Zeiten des Klimawandels gefordert. Wenigstens eine Milliarde solle in ein Programm zum Umbau von Nadelforsten ...

 mehr »
Umweltpolitik
Klöckner plant nationalen Waldgipfel im September

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner will angesichts des Waldsterbens für September einen nationalen Waldgipfel einberufen. „Unser Wald ist massiv geschädigt“, sagte sie der „Rheinischen Post“. „Nur mit vereinten Kräften stemmen wir die ...

 mehr »
Umweltpolitik
BUND: Politik muss gegen Waldsterben rasch handeln

Um den massiven Waldverlust zu stoppen, fordert der Bund für Umwelt und Naturschutz von der Bundesregierung schnelles und konsequentes Handeln für den Klimaschutz. Spätestens auf der Sitzung des Klimakabinetts im September müssten verbindliche ...

 mehr »
Dachverband schlägt Alarm: Stürme und Borkenkäfer verursachen Milliardenschäden im Wald
Dachverband schlägt Alarm
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Vor 200 Jahren waren große Teile Deutschlands abgeholzt und kahl. Die Wiederaufforstung dauerte Jahrzehnte. Nun bedroht der Klimawandel die Wälder. Viele Bäume sterben - und die Kosten steigen unaufhörlich.

 mehr »
Bayern
Waldbesitzer fürchten Milliardenschäden durch Dürre und Käfer

Die deutschen Waldbesitzer fürchten wegen Borkenkäfer-Plage und Dürre Milliardenkosten. Der Dachverband der Waldeigentümer geht davon aus, dass 2018 und 2019 insgesamt 70 Millionen Festmeter sogenannten Schadholzes anfallen. Dabei handelt es sich im ...

 mehr »