Frühling

Schäden vorbeugen: Blauregen noch im Februar zurückschneiden
Schäden vorbeugen
Blauregen noch im Februar zurückschneiden

Bevor er sich im Frühjahr in seiner blauvioletten Blütenpracht zeigt, braucht der Blauregen einen gründlichen Schnitt. Andernfalls kann die Kletterpflanze Schäden am Haus verursachen. Tipps dazu finden Hobbygärtner auf der Webseite ...

 mehr »
Es geht los!: Kickstart in die Gartensaison: Anzucht der ersten Samen
Es geht los!
Kickstart in die Gartensaison: Anzucht der ersten Samen

Bald können die ersten Samen für Gemüse, Kräuter und Blumen gesät werden. Aber das Saatgut muss nicht jedes Jahr frisch gekauft werden. Ob Eingelagertes zur Pflanze werden kann, lässt sich mit einer Keimprobe prüfen.

 mehr »
Gartenmythen erklärt: Dürfen manche Samen nicht mit Erde bedeckt werden?
Gartenmythen erklärt
Dürfen manche Samen nicht mit Erde bedeckt werden?

Leidenschaftliche Gärtner lieben Samentüten. Sie können es kaum erwarten zu säen. Doch einige Hinweise auf den Verprackungen verwirren. Dazu gehört der Tipp: Die Samen nicht mit Erde bedecken.

 mehr »
Schnell wachsender Strauch: Bauernjasmin lässt sich im Februar noch schneiden
Schnell wachsender Strauch
Bauernjasmin lässt sich im Februar noch schneiden

Dieser Strauch ist eine Bereicherung für den Garten: Denn der Bauernjasmin duftet verführerisch. Dazu ist er pflegeleicht. Ein Schnitt muss aber sein, am besten zum Winterende.

 mehr »
Tipp für Hobbygärtner: Gelbe und Rote Hartriegel-Zweige im Frühling zurückschneiden
Tipp für Hobbygärtner
Gelbe und Rote Hartriegel-Zweige im Frühling zurückschneiden

Die Zweige des Hartriegels leuchten in roten oder gelben Farben. Sollte dies nicht mehr der Fall sein, steht ein Rückschnitt des Strauches an. Gärtner sollten sich das Kürzen der Äste am besten für das Frühjahr vornehmen.

 mehr »
Kühler Standort bevorzugt: Becher-Primel bringt einen langen Frühling
Kühler Standort bevorzugt
Becher-Primel bringt einen langen Frühling

Aktuell ist noch Winter: Schnee, Eis und kalte Temperaturen prägen das Gesamtbild. Wer sich dennoch ein Frühlingsgefühl in das eigene Zuhause holen will, tut sich mit Becher-Primeln eine Freude - besonders wegen der pflegeleichten Handhabung.

 mehr »
Frühjahrsblumen: Sternmagnolie wächst in Rhododendron-Erde besser
Frühjahrsblumen
Sternmagnolie wächst in Rhododendron-Erde besser

Wer auch im Winter nicht untätig sein will, kann im Garten schon mal für den Frühling planen. Denn manche Gattungen wie die Magnolie lassen sich mit der richtigen Pflege jetzt prima pflanzen.

 mehr »
Nicht einfach verzichten: Hasel und Apfel: Was bei Kreuzallergien zu beachten ist
Nicht einfach verzichten
Hasel und Apfel: Was bei Kreuzallergien zu beachten ist

An den Haselnusssträuchern sind die ersten Kätzchen schon offen, bald geht der Pollenflug los. Wer gegen die Frühblüher wie Hasel oder Birke allergisch ist, verspürt häufig auch ein Kribbeln im Mund, wenn er bestimmte Lebensmittel isst.

 mehr »
Pflanzenpflege: Schneeheide erst ab Frühlingsbeginn wieder düngen
Pflanzenpflege
Schneeheide erst ab Frühlingsbeginn wieder düngen

Viele Pflanzen brauchen im Winter eine reichhaltige Nährstoffdosis. Das gilt jedoch nicht für die Schneeheide. Deswegen sollten sich Hobby-Gärtner beim Düngen zurückhalten.

 mehr »
Gartenmythen erklärt: Ist es im Frühling zu spät für Frühblüher?
Gartenmythen erklärt
Ist es im Frühling zu spät für Frühblüher?

Eigentlich sollte man die Frühlingsblumen schon im Winter setzen. Doch was tun Hobbygärtner, wenn sie den richtigen Zeitpunkt verpasst haben? Eine Antwort darauf gibt das Blumenbüro in Essen.

 mehr »
Anzeige