Frankreich

Soziales
Wieder Blockaden in Frankreich - Macron setzt auf Dialog

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron setzt bei den seit vier Tagen anhaltenden Protesten und Straßenblockaden gegen steigende Spritpreise auf Dialog. Nur so komme man voran, sagte er Dienstag in Louvain-la-Neuve bei Brüssel beim Besuch einer ...

 mehr »
Frühzeitig tanken: Weitere Straßenblockaden und Streiks in Frankreich
Frühzeitig tanken
Weitere Straßenblockaden und Streiks in Frankreich

In Frankreich sollen die Steuern auf Diesel und Benzin erhöht werden. Aus Protest blockieren die Bürger weiterhin die Straßen. Reisende müssen sich mindestens bis zum Wochenanfang auf Verkehrsstörungen einstellen.

 mehr »
Vorwurf Steuerhinterziehung: Krisentreffen von Renault-Verwaltungsrat zu Ghosn bestätigt
Vorwurf Steuerhinterziehung
Krisentreffen von Renault-Verwaltungsrat zu Ghosn bestätigt

Nach der Verhaftung von Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn in Japan wird der Verwaltungsrat von Renault an diesem Dienstagabend zusammenkommen.

 mehr »
Frankreich
„Gelbwesten“ blockieren auch in Belgien eine Autobahn

Auch in Belgien haben Protestierende der Bewegung „Gelbe Westen“ zeitweise eine Autobahn blockiert. Auf der E19 von Mons nach Brüssel waren bei Nivelles-Sud von Montagabend bis Dienstagfrüh beide Richtungsfahrbahnen abgeriegelt, wie belgische Medien ...

 mehr »
Italien
Angeblich Müll entsorgt: Rom will „Aquarius“ beschlagnahmen

Die italienische Staatsanwaltschaft will das private Rettungsschiff „Aquarius“ an die Kette legen lassen. Es soll potenziell gefährlichen Müll wie blutbefleckte Verbände und Kleidung von Migranten illegal entsorgt haben. Das berichtete die ...

 mehr »
Frankreich
Auch Frankreich plant Strafmaßnahmen gegen Saudi-Arabien

Nach Deutschland plant auch Frankreich Strafmaßnahmen gegen Saudi-Arabien. Frankreich stimme mit Deutschland überein und werde schnell über eine gewisse Zahl von Sanktionen entscheiden, sagte Außenminister Jean-Yves Le Drian. Sieben Wochen nach der ...

 mehr »
Hinweise eines Whistleblowers: Ghosn in Haft: Finanzaffäre um Renault-Nissan-Chef
Hinweise eines Whistleblowers
Ghosn in Haft: Finanzaffäre um Renault-Nissan-Chef

Der schillernde Automanager Carlos Ghosn steht schwer unter Beschuss: In Japan soll er laut Angaben von Nissan gegen Börsenauflagen verstoßen haben, der Renault-Nissan-Chef wurde verhaftet. Ghosn könnten Hinweise eines Whistleblowers zum Verhängnis ...

 mehr »
Soziales
Proteste und Blockaden in Frankreich fortgesetzt

Proteste und Straßenblockaden gegen steigende Spritpreise sind heute in Frankreich in eine neue Runde gegangen. Im ganzen Land habe es rund 350 Aktionen gegeben, unter anderem wurden Erdöldepots blockiert, wie der Nachrichtensender BFMTV berichtete. ...

 mehr »
Brasilianischer Superstar: Spekulationen um Neymar-Rückkehr zum FC Barcelona
Brasilianischer Superstar
Spekulationen um Neymar-Rückkehr zum FC Barcelona

In Spanien brodelt die Gerüchteküche um eine mögliche Rückkehr des brasilianischen Stürmerstars Neymar von Paris St. Germain zu seinem früheren Club FC Barcelona.

 mehr »
Japan
Medien: Renault-Nissan-Chef Ghosn in Japan festgenommen

In Japan soll der Chef der Autoallianz Renault-Nissan festgenommen worden sein. Vorher hatte Nissan bekanntgegeben, der Top-Manager habe den Behörden sein eigenes Einkommen als deutlich zu niedrig angegeben. Außerdem soll er Firmenvermögen ...

 mehr »