Friedrich Engels

Ministerpräsident: Laschet hat Bücher von Marx und Engels im Regal
Ministerpräsident
Laschet hat Bücher von Marx und Engels im Regal

Friedrich Engels stammte aus Wuppertal, und seine Heimatstadt feiert in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag. Schirmherr ist Armin Laschet - seine in der DDR erstandenen Engels-Bücher hat der Christdemokrat heute noch.

 mehr »
Uni der dritten Generation: „Ein unglaubliches Netzwerk aufgebaut“
Uni der dritten Generation
„Ein unglaubliches Netzwerk aufgebaut“

Dass es bei den Brüdern Grimm auch noch einen dritten gab, ohne den die bekannten Märchen vermutlich nicht so erfolgreich gewesen wären - darüber weiß Konrad Zaiss zu berichten.

 mehr »
Buch zur Überseestadt: Metamorphose in Wort und Bild
Buch zur Überseestadt
Metamorphose in Wort und Bild

Aus privaten Fotoalben, städtischen Archiven, Chroniken alteingesessener Hafenbetriebe und Nachlässen hat Cecilie Eckler-von Gleich ein großformatiges Buch zur Geschichte der Überseestadt gemacht.

 mehr »
Kommentar zum Mindestlohn für Azubis: Nur gerecht
Kommentar zum Mindestlohn für Azubis
Nur gerecht

Der geplante Mindestlohn für Auszubildende hilft schon mal. Mehr noch wird aber der Nachwuchsmangel dafür sorgen, dass die Firmen ihre Lehrlinge vernünftig bezahlen, findet Jürgen Hinrichs.

 mehr »
Führung durch Knoops Park: Hintergründiges über die Gebäude
Führung durch Knoops Park
Hintergründiges über die Gebäude

Dieter Begemann macht bei einer Führung durch Knoops Park auf architektonische Besonderheiten aufmerksam. An passenden Stellen trägt der Kunstwissenschaftler Gedichte vor.

 mehr »
Sonntagskolumne „Müßiggang“: Fiete Engels, Willi Hauff, Handwerksfantasien
Sonntagskolumne „Müßiggang“
Fiete Engels, Willi Hauff, Handwerksfantasien

Könnte es sein, dass der Philosoph Friedrich Engels nur deshalb Jahre in Bremen zubrachte, weil er die Stadt mit seinem Geburtsort Barmen verwechselt hat? Hendrik Werner verrechnet Dichtung und Wahrheit.

 mehr »
Straßen in Bremen: Zuhause bei Karl Marx
Straßen in Bremen
Zuhause bei Karl Marx

In Bremen gibt es eine Karl-Marx-Straße. Fritz Bolte wohnt hier und erzählt von der bewegten Geschichte der Straße und seinem eigenen Bezug zum deutschen Philosophen.

 mehr »
Karl Marx im Osten: Wie Marx über Chemnitz kam
Karl Marx im Osten
Wie Marx über Chemnitz kam

In der ehemaligen DDR hieß Chemnitz Karl-Marx-Stadt. Während Marx heute Teil der Kultur und Vermarktung der Stadt geworden ist, speilte der Name für die Bewohner in der DDR eher eine untergeordnete Rolle.

 mehr »
Kommunistische Spukgeschichten: Die Gespenster des Karl Marx
Kommunistische Spukgeschichten
Die Gespenster des Karl Marx

In den Werken von Karl Marx finden sich immer wieder Gespenster. Doch handelt es sich bei der häufigen Darstellung von Wiedergängern um einen Zufall oder steckt da eine Absicht hinter?

 mehr »
Kommunismus und Klassengesellschaft: Marx und die Politik
Kommunismus und Klassengesellschaft
Marx und die Politik

Die Ideen von Karl Marx und Friedrich Engels sind für die Einen eine Utopie, für die Anderen eine Bedrohung. In jedem Fall haben die Philosophen die Politik beeinflusst und tun dies auch heute noch.

 mehr »
Anzeige