Froome

Radstar: Froomes Comeback verschiebt sich: „Körper noch nicht bereit“
Radstar
Froomes Comeback verschiebt sich: „Körper noch nicht bereit“

Das Renncomeback des schwer gestürzten Radprofis Christopher Froome verzögert sich. Der 34 Jahre alte Brite sagte seinen Rennstart beim Saitama-Criterium in Japan kurzfristig ab.

 mehr »
Frankreich-Rundfahrt: Sky mit Titelverteidiger Thomas und Froome zur 106. Tour
Frankreich-Rundfahrt
Sky mit Titelverteidiger Thomas und Froome zur 106. Tour

Das britische Rad-Team Sky wird bei der diesjährigen Tour de France mit Titelverteidiger Geraint Thomas und dem viermaligen Sieger Chris Froome antreten.

 mehr »
Thomas, Froome und Co.: Sky zieht sich nach 2019 aus dem Radsport zurück
Thomas, Froome und Co.
Sky zieht sich nach 2019 aus dem Radsport zurück

Die markant farblosen Sky-Trikots, die bei der Tour de France das Bild prägen, sind bald Geschichte. Das Medienunternehmen wird sich aus dem Sponsoring Ende 2019 zurückziehen. Teamchef Brailsford ist trotz der überraschenden Botschaft optimistisch ...

 mehr »
Tour de France: Entthronter Froome kämpft um Schadensbegrenzung
Tour de France
Entthronter Froome kämpft um Schadensbegrenzung

Chris Froome hatte zu den ganz Großen der Tour aufschließen wollen, zu Anquetil, Merckx, Hinault und Indurain. Nach seinem Schwächeln in den Pyrenäen aber räumte er die Niederlage gegen seinen Sky-Kumpel Thomas ein. Er muss nun sogar um das Podium ...

 mehr »
Tour de France: Froome: Kein teaminterner Machtkampf mit Thomas
Tour de France
Froome: Kein teaminterner Machtkampf mit Thomas

Der viermalige Toursieger Chris Froome will nichts von einem teaminternen Machtkampf zwischen ihm und seinem Landsmann Geraint Thomas wissen. „Das ist eine fantastische Option, damit zu spielen“, sagte der Brite am ersten Ruhetag der 105. Tour de ...

 mehr »
Salbutamol-Affäre: Froome: WADA-Begründung für Freispruch „noch nicht gelesen“
Salbutamol-Affäre
Froome: WADA-Begründung für Freispruch „noch nicht gelesen“

Radprofi Chris Froome hat seinen Freispruch in der Salbutamol-Affäre erneut begrüßt, die nachgelieferte Begründung der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) „aber noch gar nicht richtig gelesen“.

 mehr »
Tour de France: Sagan zum Fall Froome: „Möchte nicht in seiner Haut stecken“
Tour de France
Sagan zum Fall Froome: „Möchte nicht in seiner Haut stecken“

Auch der dreimalige Weltmeister Peter Sagan macht sich einen Tag vor dem Start der 105. Tour de France Gedanken über den umstrittenen Freispruch für seinen Konkurrenten Chris Froome.

 mehr »
Nach Salbutamol-Affäre: Martin-Kritik an UCI im Fall Froome: „Schande für den Sport“
Nach Salbutamol-Affäre
Martin-Kritik an UCI im Fall Froome: „Schande für den Sport“

Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hat den Radsport-Weltverband UCI erneut für den Umgang mit der Salbutamol-Affäre von Tour-de-France-Sieger Christopher Froome scharf kritisiert.

 mehr »
Freigesprochener Tour-Sieger: Erster öffentlicher Auftritt Froomes in Frankreich
Freigesprochener Tour-Sieger
Erster öffentlicher Auftritt Froomes in Frankreich

Froomes Grenzüberschreitung soll geringer ausgefallen sein als angenommen. Die WADA macht einen „Ermessensspielraum“ für den Freispruch geltend. Am Mittwoch stellt sich Froome in Frankreich der Öffentlichkeit - ohne Bodyguards.

 mehr »
Frankreich-Rundfahrt: „Abgekartetes Spiel“ bei Froome? - Tour-Sieger unter Druck
Frankreich-Rundfahrt
„Abgekartetes Spiel“ bei Froome? - Tour-Sieger unter Druck

Experten fordern von Weltverband UCI und WADA Aufklärung zum umstrittenen Froome-Freispruch. Die 105. Tour könnte für den Seriensieger aus Großbritannien zu einem Spießrutenlauf werden. Sicherheitshalber hat Froome einen Bodyguard engagiert.

 mehr »
Anzeige