Gestapo

Zahnarztpraxis in dritter Generation: Solide Wurzeln in Walle
Zahnarztpraxis in dritter Generation
Solide Wurzeln in Walle

Vor 100 Jahren wurde in Walle die Zahnarztpraxis Warnecke gegründet. Der erste Eintrag im Gewerbeverzeichnis fand sich jedoch nicht unter den Zahnärzten, sondern zwischen „Delikatessen“ und „Detektivbüros“.

 mehr »
Der Weg der Widerstandskämpferin: Führung über Cato Bontjes van Beek durch Fischerhude
Der Weg der Widerstandskämpferin
Führung über Cato Bontjes van Beek durch Fischerhude

Eine Gästeführung fand nun zu Ehren der durch die Nationalsozialisten ermordeten Cato Bontjes van Beek statt. Die Teilnehmer begaben sich auf Spurensuche in Fischerhude.

 mehr »
Cato Bontjes van Beek: Widerstandskämpferin und „Wildfang“
Cato Bontjes van Beek
Widerstandskämpferin und „Wildfang“

Eine Gästeführung fand nun zu Ehren der durch die Nationalsozialisten ermordeten Cato Bontjes van Beek statt. Die Teilnehmer begaben sich auf Spurensuche in Fischerhude.

 mehr »
Radführung rund um den U-Boot-Bunker: Rüstungsprojekte auf engstem Raum
Radführung rund um den U-Boot-Bunker
Rüstungsprojekte auf engstem Raum

Wulf Böcker führt per Rad durch das Umfeld des U-Boot-Bunkers „Valentin“. Der Politikwissenschaftler informiert über Rüstungsprojekte des NS-Regimes.

 mehr »
8. Mai: Der Tag der Befreiung: Wie heute an das Kriegsende in Farge erinnert wird
8. Mai: Der Tag der Befreiung
Wie heute an das Kriegsende in Farge erinnert wird

Marcus Meyer ist Mitarbeiter der Landeszentrale für politische Bildung und wissenschaftlicher Leiter des Denkorts Bunker Valentin. Für DIE NORDDEUTSCHE blickt er auf das Kriegsende vor 75 Jahren zurück.

 mehr »
Einführungsgottesdienst verschoben: Der Bremer St.-Petri-Dom hat einen neuen Prediger
Einführungsgottesdienst verschoben
Der Bremer St.-Petri-Dom hat einen neuen Prediger

Sebastian Schneider ist seit 15. April im Amt. Sein eigentlich für den 3. Mai geplanter Einführungsgottesdienst wird allerdings verschoben – wahrscheinlich auf den Herbst.

 mehr »
Über die Journalistin Irmgard Enderle: Kämpferin für die Demokratie
Über die Journalistin Irmgard Enderle
Kämpferin für die Demokratie

Im Sommer 1945 kehrte Irmgard Enderle aus dem schwedischen Exil zurück nach Deutschland und wurde in Bremen eines der Gründungsmitglieder des WESER-KURIER. Ein Porträt.

 mehr »
Theateraufführung: Widerstehen, 
aufrecht gehen
Theateraufführung
Widerstehen, aufrecht gehen

Für die Junge Bühne Weserterrassen ist Sophie Scholl aktuell wie nie. Daher hat sie sich von ihr zu einem Theaterstück inspirieren lassen.

 mehr »
Edition Falkenberg in Rotenburg: Stets auf der Suche nach neuem Lesestoff
Edition Falkenberg in Rotenburg
Stets auf der Suche nach neuem Lesestoff

Als Verleger muss man vor allem Nein sagen können. Das lernt schnell, wer sich mit dem Rotenburger Verleger-Ehepaar Falkenberg unterhält. Nur eins von 50 eingesandten Manuskripten sei geeignet.

 mehr »
Befreiung vor 75 Jahren: Auschwitz-Überlebender Rotenberg: „Ich bin einer der Letzten“
Befreiung vor 75 Jahren
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Nachum Rotenberg war in Auschwitz, als das Konzentrationslager vor 75 Jahren befreit wurde. Dann war er Zwangsarbeiter in Hannover. Der 91-Jährige ist einer der Letzten, die über das Grauen berichten können.

 mehr »
Anzeige