Gipfel

Ukraine
Dreistellige Milliardenverluste durch Russland-Sanktionen

Brüsseln (dpa) – Die Verluste europäischer Unternehmen durch die Sanktionen gegen Russland summieren sich nach Schätzung der deutschen Wirtschaft inzwischen auf einen dreistelligen Milliardenbetrag. "Dass wir diesen hohen Preis dauerhaft zahlen, ...

 mehr »
Ungarn
Weiter Streit über europäische Flüchtlingspolitik

Im Streit über die Zukunft der europäischen Asyl- und Flüchtlingspolitik hat es beim EU-Gipfel in Brüssel keine Annäherung gegeben. „Hier haben sich die Standpunkte nicht verändert“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel nach den Beratungen der ...

 mehr »
Europa
Deutschland beharrt auf Flüchtlingsverteilung in Europa

Deutschland beharrt darauf, dass im Krisenfall alle EU-Staaten Flüchtlinge aufnehmen. Dies stellte Bundeskanzlerin Angela Merkel beim EU-Gipfel klar, der vom Streit über die europäische Asylpolitik überschattet wurde. In anderen Fragen zeigten sich ...

 mehr »
Russland
EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland

Die europäischen Wirtschaftssanktionen gegen Russland werden wegen der unzureichenden Fortschritte im Friedensprozess für die Ukraine abermals verlängert. Darauf einigten sich die Staats- und Regierungschefs in Brüssel, wie EU-Ratspräsident Donald ...

 mehr »
Ukraine-Konflikt: EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland
Ukraine-Konflikt
EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland

Seit 2014 hat die EU Russland mit Wirtschaftssanktionen belegt. Für heimische Unternehmen sind damit Milliardenverluste verbunden. Doch im Ukraine-Konflikt gibt es keine Fortschritte - und die EU trifft nun abermals eine Entscheidung.

 mehr »
Russland
EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland

Die wegen des Ukraine-Konflikts verhängten Wirtschaftssanktionen gegen Russland werden verlängert. Darauf einigten sich die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten am Donnerstagabend in Brüssel, wie EU-Ratspräsident Donald Tusk auf Twitter ...

 mehr »
Russland
EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland

Die wegen des Ukraine-Konflikts verhängten Wirtschaftssanktionen gegen Russland werden verlängert. Darauf einigten sich die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten am Abend in Brüssel, wie EU-Ratspräsident Donald Tusk auf Twitter mitteilte.

 mehr »
Europa
Merkel beharrt auf Flüchtlingsverteilung in Europa

Im Streit über die europäische Asylpolitik beharrt Deutschland darauf, dass im Krisenfall alle EU-Staaten Flüchtlinge aufnehmen. Es gehe in Europa nicht nur um den Schutz der Außengrenzen, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Auftakt des ...

 mehr »
Asylpolitik prägt EU-Gipfel: Deutschland beharrt auf Flüchtlingsverteilung in Europa
Asylpolitik prägt EU-Gipfel
Deutschland beharrt auf Flüchtlingsverteilung in Europa

Der bittere Streit über die Asylpolitik überschattet den EU-Gipfel in Brüssel. Aber die Gemeinschaft findet trotzdem einen Grund zum feiern.

 mehr »
Europa
Merkel kritisiert Tusk-Vorschläge zur Flüchtlingsverteilung

Zum Auftakt des EU-Gipfels hat Kanzlerin Angela Merkel die Vorschläge von EU-Ratspräsident Donald Tusk zur Flüchtlingspolitik als unzureichend kritisiert. Eine selektive Solidarität könne es unter europäischen Mitgliedstaaten nicht geben, sagte ...

 mehr »
Anzeige